Olympisches Museum

Lausanne

© Christophe Moratal

© Christophe Moratal

© Milo Keller

© Milo Keller

© Milo Keller

© Milo Keller

© B+W, Marco de Francesco

© B+W, Marco de Francesco

© Milo Keller

© Milo Keller

© Christophe Moratal

© Christophe Moratal

Lausanne - CHUV Ouest - Switzerland

Lausanne - CHUV Ouest - Switzerland

Lausanne - CHUV Est - Switzerland

Lausanne - CHUV Est - Switzerland

Lausanne - CHUV Sud - Switzerland

Lausanne - CHUV Sud - Switzerland

Lausanne - CHUV Heliport - Switzerland

Lausanne - CHUV Heliport - Switzerland

Dank neuester Computertechnik und audiovisuellen Medien die Olympiade hautnah erleben, mit den Athleten fühlen, die Geschichte der Spiele von der Antike bis in die Neuzeit verfolgen: Das kann man im Olympischen Museum in Lausanne.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

  • E-Mail
  • Print
Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die Idee eines Museum zur Würdigung des olympischen Gedankens geht auf Pierre de Coubertin zurück, der die Olympischen Spiele wieder aufleben liess und das Internationale Olympische Komitee (IOK) gründete. Das 1993 eröffnete Olympische Museum im Lausanner Stadtteil Ouchy steht deshalb ganz im Zeichen der nationenverbindenden sportlichen Spiele.

Ein aussergewöhnlicher Neubau an schönster Lage am Genfersee beherbergt interaktive Ausstellungen, Dokumente, Filme und Sammlungen wertvoller Gegenstände von der griechischen Antike bis zur Neuzeit. Das Museum ist weltweit das grösste Informationszentrum zum Thema Olympische Spiele.

SBB RailAway-Freizeitshop

Ermässigtes Kombi-Angebot: ÖV-Reise und Freizeitleistung (auch für vorhandene Fahrausweise) für Olympisches Museum



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: