UNO Hauptsitz Europa – Völkerbundpalast

Genève

La Terrasse

La Terrasse

Pont de la Machine

Pont de la Machine

A1 - Perly

A1 - Perly

A1 - Dir Perly

A1 - Dir Perly

Route des Jeunes, Les Acacias, en direction de Carouge

Route des Jeunes, Les Acacias, en direction de Carouge

Tunnel 1

Tunnel 1

Tunnel 2

Tunnel 2

Route de Meyrin

Route de Meyrin

Tunnel 3

Tunnel 3

Tunnel 4

Tunnel 4

A1 - Meyrin dir. Lausanne

A1 - Meyrin dir. Lausanne

Genève City

Genève City

Das Büro der Vereinten Nationen in Genf ist neben dem in New York der zweite Hauptsitz der UNO. Der Palais des Nations genannte Gebäudekomplex beherbergt unter anderem den UN-Menschenrechtsrat sowie das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Mitten im Ariana-Park am Ufer des Genfersees liegt der Palais des Nations, der Völkerbundpalast. Gebaut in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts war der Palast bis 1946 der Hauptsitz des Völkerbunds.

Seit 1966 beherbergt er den europäischen Hauptsitz der UNO und ist damit internationales Gebiet. Der durch mehrere Umbauten auf 600 Meter Länge angewachsene Palast enthält 34 Konferenzräume und gegen 2800 Büros.

Über 8000 Nationentreffen finden hier jährlich statt, davon sind etwa 600 grössere Zusammenkünfte. Einzelne Bereiche sind öffentlich zugänglich, wie der mit prächtigen Fresken dekorierte Beratungssaal oder der grosse Versammlungssaal, der sogar grösser als die Oper von Paris ist.

Informationen

Führungen
Auf Anfrage möglich in über 15 Sprachen. Die Führung (1 Stunde) beinhaltet: Hall of Human Rights, the "Concourse", the Assembly Hall, the Council Chamber, ein Film über die Aktivitäten und Ziele des Büro der Vereinten Nationen in Genf.
Teilnehmerzahl: 20-140



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: