Schweizerischer Nationalpark

Nationalpark

Steinböcke im Nationalpark, Graubünden

Steinböcke im Nationalpark, Graubünden

Val Minger im Schweizerischen Nationalpark, Kanton Graubuenden

Val Minger im Schweizerischen Nationalpark, Kanton Graubuenden

Val Meuschauns im Schweizerischen Nationalpark, Kanton Graubuenden

Val Meuschauns im Schweizerischen Nationalpark, Kanton Graubuenden

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Nationalparkzentrum, Zernez

Nationalparkzentrum, Zernez

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Scuol: S-Charl

Scuol: S-Charl

Scuol

Scuol

Scuol: Hotel Belvédère

Scuol: Hotel Belvédère

Scuol: Schlivera

Scuol: Schlivera

Scuol: Motta Naluns - Mit Blick Richtung Piz Champatsch

Scuol: Motta Naluns - Mit Blick Richtung Piz Champatsch

Zernez: Kirchturm

Zernez: Kirchturm

Bos-cha › Ost

Bos-cha › Ost

Bos-cha › West: Richtung Westen

Bos-cha › West: Richtung Westen

Guarda: Chamonna Tuoi SAC

Guarda: Chamonna Tuoi SAC

Bos-cha: Richtung Süden

Bos-cha: Richtung Süden

Bos-cha: Blick in den Himmel

Bos-cha: Blick in den Himmel

Bos-cha: Richtung Süden

Bos-cha: Richtung Süden

Fetan: Ftan

Fetan: Ftan

Vulpera: Scuol

Vulpera: Scuol

Fetan: Ftan

Fetan: Ftan

Tarasp: Schloss

Tarasp: Schloss

Im Schweizerischen Nationalpark im Engadin richtet sich alles nach der Natur. Und das auf über 170 Quadratkilometern. Dank 80 Kilometern Wanderwegen, Naturlehrpfaden sowie Kinder- und Familienexkursionen kommt der Mensch trotzdem nicht zu kurz.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der 1914 gegründete Schweizerische Nationalpark ist der älteste in den Alpen. Dank dem konsequenten Schutz der Natur – die Wanderwege dürfen nicht verlassen werden – sind hier Steinböcke, Gämsen, Murmeltiere, Schneehasen, Eidechsen und unzählige Vögel in freier Wildbahn zu beobachten.

Im Besucherzentrum in Zernez sind Dauerausstellungen über den Nationalpark, Wechselausstellungen zu naturhistorischen Themen sowie eine Plattform für Naturschutzorganisationen untergebracht. Kinder- und Familienexkursionen führen in die Weiten des Parks und fördern das spielerische Entdecken unserer Umwelt schon bei den Kleinsten. Naturpädagogische Angebote begünstigen das Naturverständnis bei Jugendlichen.

Am 1. August 2014 jährt sich der Gründungstag des Schweizerischen Nationalparks (SNP) zum hundertsten Mal. Einige wenige Pioniere und Visionäre gründeten damals den ersten Nationalpark der Alpen und setzten damit ein bemerkenswertes Zeichen für den Naturschutz. Das Jubiläum bietet Gelegenheit zum Rück- und Ausblick: Wie hat sich das Experiment Nationalpark in 100 Jahren entwickelt? Welche Ziele setzen wir uns für die nächsten 100 Jahre?

Mehr Informationen zum Jubiläum: www.nationalpark.ch

Attraktives Jubiläumsangebot

Das Jubiläumsangebot ist von 2 bis 7 Übernachtungen in allen Preisklassen von der Jugendherberge bis zum Fünf-Sterne-Hotel im Engadin und Val Müstair buchbar.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: