Wanderweg der Kräuter ins Bleniotal

Bleniotal

Wieso nicht eine spezielle Wanderung zwischen Kräuterfeldern und sehenswerten Orten machen?

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Beschreibung

Die Entdeckungsreise beginnt in Dongio, wo man, gut verborgen in den Felsen oberhalb des Dorfes, die sogenannten Häuser der Heiden (Case dei Pagani) entdeckt. Über Lottigna (Blenio Museum) nach Torre, kann man zwei Kräuterfelder besichtigen. Auf den Feldern werden zahlreiche Pflanzenarten wie Arnika, gelber Enzian, Melisse, Minze, Salbei, Edelweiss oder Eisenkraut angebaut. Torre beherbergt die Verarbeitungszentrale für Arzneikräuter, die man auf Anfrage besichtigen kann. Geht man weiter Richtung Norden, so erreicht man Olivone, das Zentrum der Entwicklung und Kultur der Arzneikräuter, wo man sich der Forschung von Arzneikräutern widmet.

Anreise:
Via Lukmanierpass oder Autobahn A2 Ausfahrt Biasca

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: