Planetenweg

Saint-Luc

Le Rotsé: Le - Rotsé - Valais - Suisse - Chandolin

Le Rotsé: Le - Rotsé - Valais - Suisse - Chandolin

Saint-Luc: Becs - de - Bossons

Saint-Luc: Becs - de - Bossons

Saint-Luc: Tignousa - above - Rhone - Valley - Switzerland

Saint-Luc: Tignousa - above - Rhone - Valley - Switzerland

Saint-Luc: Matterhon - et - Dent - Blanche

Saint-Luc: Matterhon - et - Dent - Blanche

Saint-Luc: Piste - Tignousa

Saint-Luc: Piste - Tignousa

Saint-Luc: Touno - nord

Saint-Luc: Touno - nord

Saint-Luc › Süd: Hôtel Weisshorn

Saint-Luc › Süd: Hôtel Weisshorn

Saint-Luc: Teleski - Tignousa

Saint-Luc: Teleski - Tignousa

Le Rotsé: Le - Rotsé - Valais - Suisse - St - Luc

Le Rotsé: Le - Rotsé - Valais - Suisse - St - Luc

Saint-Luc: Pas - de - Boeuf

Saint-Luc: Pas - de - Boeuf

Saint-Luc: Restaurant - Tignousa

Saint-Luc: Restaurant - Tignousa

Saint-Luc: Observatoire - FXB - Tignousa - Saint - Luc - Switserland - 2000m

Saint-Luc: Observatoire - FXB - Tignousa - Saint - Luc - Switserland - 2000m

Der Planetenweg beginnt unterhalb der Sternwarte FXB und verläuft auf 2200 bis 2500 Metern vor den beeindruckenden Viertausendern der Walliser Alpen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Auf rund 6 km erfährt man viel Wissenswertes über das Sonnensystem (Sonne und deren 9 Planeten). Für die Himmelswanderung wurden zwei Massstäbe gewählt: 1m zu 1 Million km für Distanzen. Das heisst, dass man mit jedem Schritt eine Million km im Kosmos voran kommt. Für die Durchmesser der Planeten wurde der Massstab 1 cm zu 1000 km gewählt. Bei jedem Planeten werden nebst der massstabgetreuen Abbildung deren Eigenschaften erläutert.

Die kleinen und grossen Astronomen gelangen via St-Luc oder Chandolin während des ganzen Jahres zu Fuss oder mit der Standseilbahn ab St-Luc zum Startpunkt der Wanderung.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: