Safiental

Graubünden

Im Herzen von Graub��nden befindet sich eine grossartige Naturlandschaft, welche weitgehend von der Walserkultur gepr��gt wird. Wo im Winter eine weisse Schneelandschaft verzaubert kann man im Sommer ��ber blumenreiche Wiesen und Weiden spazieren.

Inhalte teilen

Vielen Dank f��r Ihre Bewertung

Als eine der urspr��nglichsten Regionen in der Schweiz hat das Safiental in der Surselva jede Menge Kultur, Natur und Autentizit��t zu bieten. Luxus wird hier mit Ruhe und Einfachheit interpretiert. Das Safiental ist Erholung und Entschleunigung pur - egal ob im Winter oder im Sommer. Und all das inmitten einer herrlichen Berglandschaft.

Was das Tal von den 149 anderen des Kantons unterscheidet, sind die Spuren der Menschen: Wohnh��user, Heuscheunen und Alph��tten liegen einsam als dunkle Punkte verstreut an den H��ngen der h��geligen Landschaft zwischen den m��chtigen B��nder Bergen. Sie pr��gen das Bild des Tals und erz��hlen die Geschichte der Walser, die im 14. Jahrhundert aus dem Wallis herkamen, Wald rodeten, H��user errichteten und das sperrige Gel��nde in harter, aber nachhaltiger Arbeit kultivierten.

Sommer

H��her gelegene Pass��berg��nge, Berggipfel, Bergw��lder, Alpweiden und Walserkultur verk��rpern das Safiental. Dementsprechend vielf��ltig f��llt das Wander- und Bikenetz aus. Ein Besuch bei der Rheinschlucht ist ebenfalls empfehlenswert. Diese ist nach dem Flimser Bergsturz zwischen Reichenau und Ilanz entstanden und ist heute ein Inbegriff f��r bizarre Felsformationen.

Highlights

  • Solarskilift – Der weltweit erste Solarskilift in Tenna produziert ��ber das ganze Jahr verteilt 90'000 kWh
  • Walserweg – Der Weitwanderweg (Nr. 735) f��hrt in drei Etappen durch das Safiental
  • Lamatrekking – Im Sommer wie im Winter wird man von den ruhigen Tieren durch die Berglandschaft gef��hrt
  • Safier Heimatmuseum – Im kleinen Museum erh��lt man einen guten Einblick in das Leben und die Arbeit der Vorfahren
  • Ruinaulta (Rheinschlucht) – Der "Grand Canyon der Schweiz" z��hlt zu den grossartigsten und vielf��ltigsten Landschaften Graub��ndens
  • Walserkultur – Die Urspr��nglichkeit, Ruhe und Natur von einst kann auch heute noch gesp��rt werden

W��hlen Sie eine andere Ansicht
f��r Ihre Ergebnisse: