Feldis

Graubünden

Lieblich, ländlich, naturbelassen: Das kleine Bergdorf Feldis, auf einer Sonnenterrasse im Herzen von Graubünden gelegen, ist eine Oase der Ruhe inmitten einer imposanten hochalpinen Kulisse.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

In Feldis ticken die Uhren etwas anders, ruhiger. Da gibt es Zeit, die Seele baumeln zu lassen und neue Energie fern ab der Hektik des Alltags zu tanken. Eine intakte Natur mit einem kleinen aber feinen touristischen Angebot machen Ferien in Feldis für Gross und Klein zum Erlebnis. Sogar ein Dorfladen und eine Sesselbahn gehören dazu. Doch nicht nur Fauna und Flora sind hier traumhaft. Das Panorama auf die Bündner Bergwelt ist legendär. Von Feldis aus blickt man unter anderem auf Piz Beverin, Tödi, Ringelspitz oder Calanda.

Mit der Luftseilbahn von Rhäzüns aus über die Auenlandschaft des Hinterrheins schwebend - oder per Postauto oder mit dem eigenen Wagen auf der Bergstrasse von Rothenbrunnen über Scheid - Feldis ist ganzjährig bequem und sicher erreichbar.

Sommer

Alpenblumen wie Feuerlilie, Türkenbundlilien, Paradieslilien, Männertreu und viele weitere seltene Alpenblumen lassen sich in den Wiesen rund um Feldis entdecken. Wer einen Rundblick in die Bündner Bergwelt geniessen möchte, lässt sich von der Sesselbahn mitten ins Wanderparadies, das Feldiser Hochland, tragen. Und wer zwischen Feldis und dem Dreibündenstein auf eine Holzfigur trifft, hat eine der dreizehn Frauenfiguren vor sich, die von Stefan Hübscher, einem gefragten Plastiker der Gegenwart, mit der Motorsäge aus Feldiser Lärchenholz geschaffen wurden.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: