Tiefblicke ins malerische Simmental

Gurnigel-Stockhorn

Die impossante Gantrischkette erstreckt sich vom Gurnigelgebiet Richtung Osten und wird dort von der markanten Felskuppel des Stockhorns abgeschlossen. Just entlang dieser Kette verläuft ein Höhenweg, welcher mit grandiosen Ausblicken ins Simmental, auf die Berner Alpen sowie den Thunersee aufwartet.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Bushaltestelle Gurnigel Wasserscheide (Busfahrpläne beachten)
Zielort:Bergstation Stockhorn
Erreichbarkeit Startort:S3 und Bus ab Bern via Schwarzenburg oder Thurnen
Erreichbarkeit Zielort:Seilbahn nach Erlenbach, Zug via Spiez nach Bern
Anforderung Technik/Schwierigkeit:schwer
Anforderung Kondition:schwer
Länge:11km
Wanderzeit:4h30
Verpflegung:Restaurant Obernünenen, Bergrestaurant Stockhorn
Jahreszeit:Juni bis Oktober

Beschreibung

Gurnigel Wasserscheide - Leiterenpass - Obere Walalp - Stockhorn

Der erste Teil der Tour führt auf ansehnlich steilem Weg hinauf zum Leiterenpass. Nach dem Passübergang geht's auf der anderen Bergseite immer dem Hang entlang in Richtung Stockhorn. Hie und da ist der fast senkrechte Gipfel schon mal zu sehen. Nach der Oberen Walalp führt ein Weg hinauf auf einen Grat. Der Ausblick auf den Thunersee ist gigantisch. Auf der anderen Seite fällt der Blick hinauf zur mächtigen Felskuppel des Stockhorns. Steil, nein sehr steil, geht's danach rechtsseitig um den Felsen herum hinauf zum Gipfel. Die kribbelige Passage entlang der Stockhorn-Nordwand sorgt für den entsprechenden Adrenalinkick. Gefährlich ist die Route aber nie. Als Belohnung wartet die einmalige Rundsicht vom 2'190 m hohen Stockhorn.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: