Gemmipass: Klassiker der Klassiker

Leukerbad

Aire de jeux 2

Aire de jeux 2

Leukerbad Burgerbad Therme - Switzerland

Leukerbad Burgerbad Therme - Switzerland

Die historische Passwanderung von Leukerbad über den Gemmipass ins Berner Oberland kann ohne Übertreibung als Klassiker der Klassiker bezeichnet werden.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort: Busbahnhof Leukerbad
Zielort: Bergstation Kandersteg - Sunnbüel
Erreichbarkeit Startort: Busse ab Leuk oder ab Goppenstein
Erreichbarkeit Zielort: Seilbahn nach Kandersteg
Anforderung Technik: mittelschwer
Anforderung Kondition: mittelschwer
Steigungsmeter: 965 m
Wanderzeit: 4 Std. 15 Min.
Jahreszeit: Juli bis Oktober
Verpflegung: Leukerbad, Gemmipass, Schwarenbach, Sunnbüel
Unterkunft: Leukerbad, Gemmipass, Schwarenbach, Kandersteg
Varia: Thermalbäder von Leukerbad, Dorfkern von Leukerbad
Literatur zur Tour: www.karten-shop.ch

Beschreibung

Gespannt fällt der Blick von Leukerbad hinauf zu den gigantischen Felstürmen der Gemmiregion oder man Blickt von Kandersteg zum Stock. Wo nur soll dort ein Weg durchführen, scheint die berechtigte Frage zu sein. Doch dann kommt es ganz anders, als man denkt. Zwar ist der Aufstieg zur Gemmi steil und lang, doch der Weg ist gut ausgebaut und nie wirklich gefährlich. Kletterübungen sind jedenfalls keine notwendig. Oben angekommen öffnet sich der Blick über den Daubensee. In der Gegenrichtung präsentieren sich die Walliser Hochalpen. Die Landschaft auf der Gemmi ist rauh und karg. Geröll umgibt den See. Farbenreiche Blumenwiesen säumen dagegen den Wanderweg etwas weiter unten bei der Spittelmatte.

Leukerbad - Gemmipass - Daubensee - Schwarenbach - Spittelmatte - Sunnbüel

Idealer Ausgangspunkt für die Gemmipass-Wanderung ist der Bahnhof in Kandersteg. Mit dem Zug gelangt man zuerst nach Goppenstein. Von dort fahren dann Busse direkt nach Leukerbad. Die Wanderschilder Richtung Gemmipass weisen fortan den Weg. Steil und lang ist der Aufstieg zum Pass. Ein gut ausgebauter Höhenweg führt anschliessend dem Daubensee entlang hinunter zum Hotel Schwarenbach. Vorbei an prächtigen Alpwiesen geht's anschliessend hinunter zur Spittelmatte. Eine kleine Gegensteigung führt schliesslich zur Bergstation Sunnbüel. Erst mit der Seilbahn, dann mit dem Bus gelangt man wieder zurück zum Bahnhof von Kandersteg.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: