Erlebnis-Zwergenwege Muggestutz

Meiringen

Die Sagen rund um die Haslizwerge geniessen im Haslital eine lange Tradition. Ihr unbestrittener Star ist der älteste aller Haslizwerge: Muggenstutz. Seine Abenteuer hat die Autorin und Illustratorin Susanna Schmid-Germann in mehreren Bilderbüchern liebevoll verewigt. Und auf dem verspielten Zwergenweg von der Mägisalp nach Bidmi wird seine Geschichte zum unvergesslichen Erlebnis für kleine und grosse Wanderer.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Bergstation Mägisalp
Zielort:Mittelstation Bidmi
Erreichbarkeit Startort:Seilbahn von Hasliberg
Erreichbarkeit Zielort:Seilbahn nach Hasliberg
Anforderung Technik/Schwierigkeit:leicht
Anforderung Kondition:leicht
Länge:5km
Wanderzeit:2h
Jahreszeit:Juni bis Oktober

Beschreibung

Bereits die Anreise ist ein kleines Abenteuer: Von Meiringen oder Hasliberg-Reuti erreicht man mit der Gondelbahn die Bergstation Mägisalp und damit den Start des Zwergenwegs. Die einfache Bergwanderung führt über Alpweiden und Waldpfade mehrheitlich abwärts und birgt so manches Geheimnis: In der «Tannzapfentröchni», der «Adlerschaukel» oder der «Höhle» haben Muggenstutz und seine Kumpanen ihre Spuren hinterlassen. An verschiedenen Posten tauchen die Kinder in die Geschichten des ältesten Haslizwergs ein. Und weil ein solches Abenteuer hungrig macht, gibt es auf dieser Wanderung gleich zwei Rastplätze mit Feuerstellen. Von der Mittelstation Bidmi, dem Ziel der Wanderung, geht es mit der Gondelbahn wieder zurück nach Hasliberg-Reuti, wo die Geschichte von Muggenstutz auf einem zweiten Erlebnisweg seine Fortsetzung findet. Rund drei Kilometer weit führt er von der Bergstation Käserstatt durch Hochmoore über die Balisalp und dem Wildbach entlang zum Bannwald. Neun Erlebnisposten erzählen auch hier von Muggenstutz und sorgen bei den kleinen Entdeckern für grosse Augen. Beide Zwergenwege sind von Mitte Juni bis Oktober begehbar.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: