Sentiero in Cresta: Monte Lema – Monte Tamaro

Monte Lema - Monte Tamaro

Lugano, Piazza Riforma, Switzerland

Lugano, Piazza Riforma, Switzerland

Lugano - Ticino, Switzerland: Società Canottieri Ceresio Gandria - Castagnola

Lugano - Ticino, Switzerland: Società Canottieri Ceresio Gandria - Castagnola

Lugano & Ticino

Lugano & Ticino

Lugano

Lugano

Lugano, lido

Lugano, lido

Lago di Lugano, Società Canottieri Audax di Paradiso

Lago di Lugano, Società Canottieri Audax di Paradiso

Homecam

Homecam

Lugano and Lake Lugano from Monte Bre

Lugano and Lake Lugano from Monte Bre

Lugano, ex-palace

Lugano, ex-palace

Skatepark Lugano

Skatepark Lugano

San Salvatore

San Salvatore

San Salvatore und Bucht von Lugano

San Salvatore und Bucht von Lugano

Aussichtsreicher ist keine: Die Gratwanderung vom Monte Lema auf den Monte Tamaro gehört zu den Klassikern unter den Schweizer Höhenwanderungen. Das Panorama ist unschlagbar und reicht von der Leventina über die umliegenden Täler bis in die Walliser Alpen im Westen und die Bündner Alpen im Osten.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Monte Lema
Zielort:Alpe Foppa (Monte Tamaro)
Erreichbarkeit Startort:Gondelbahn zum Monte Lema
Erreichbarkeit Zielort:Gondelbahn ab Alpe Foppa (Monte Tamaro)
Anforderung Technik/Schwierigkeit:mittel
Anforderung Kondition:schwer
Länge:13km
Wanderzeit:5h30
Jahreszeit:Mai bis Oktober

Beschreibung

Die Höhenwanderung verläuft nahe der schweizerisch-italienischen Grenze fast ausschliesslich auf dem Grat. Einzigartig ist schon zu Beginn der Blick vom Gipfel des Monte Lema: Auf der einen Seite glitzert weit unten der Luganersee, auf der andern der Lago Maggiore, beide malerisch eingebettet in die Berge des Südtessins.

Das Bilderbuchpanorama bleibt ständiger Begleiter auf der Bergtour, die nur zwei grössere Aufstiege bereithält: jenen auf den Monte Gradiccioli und gegen Ende jenen auf den Monte Tamaro. Wem der Sinn nicht nach Gipfelstürmen steht, hat die Möglichkeit, beide Herausforderungen locker zu umgehen.

Kein Weg führt hingegen an der Capanna Tamaro unterhalb des Gipfels vorbei. Diese Hütte schmiegt sich eng an den Berghang und verspricht zur Aussicht auf der gemütlichen Sonnenterrasse hausgemachte Spezialitäten. Von hier aus ist es nur noch ein Katzensprung runter zur Alpe Foppa, die Kulturinteressierte mit Mario Bottas Chiesa di Santa Maria degli Angeli begeistert.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: