Wanderklassiker an der Lötschberg-Südrampe

Eggerberg

Die Wanderung von Hohtenn nach Brig gehört zu den absoluten Klassikern. Die spektakulären Kunstbauten der Lötschberg-Südrampe machen die Tour zum architektonischen Highlight und zum Muss für Bahnliebhaber. Aussichtsreiche Wege stehen im Wechsel zu tiefen Schluchten.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort: Hohtenn
Zielort: Brig
Erreichbarkeit Startort: Züge nach Hohtenn
Erreichbarkeit Zielort: Züge ab Brig
Anforderung Technik: mittelschwer
Anforderung Kondition: mittelschwer
Steigungsmeter: ca. 350 m Aufstieg und 600 m Abstieg
Wanderzeit: 10 Std. 45 Min.
Jahreszeit: April bis November
Verpflegung: In den Dörfern entlang der Route
Unterkunft: Ausserberg, Eggerberg, Lalden, Naters und Brig
Varia: Kunstbauten der Lötschbergbahn
Literatur zur Tour: www.karten-shop.ch

Beschreibung

Hohtenn – Rarnerchumma – Ausserberg – Baltschiedertal – Eggerberg – Lalden – Brigerbad – Naters – Brig

Die Höhenwanderung beginnt beim Bahnhof Hohtenn und führt mehr oder weniger immer der Bahnlinien entlang bis nach Brig.

Da es entlang der Höhenwanderung mehrere Bahnhöfe gibt, kann die Strecke jederzeit abgekürzt werden.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: