Aussichtsreicher Sch��chentaler H��henweg

Fl��elen

Altdorf › Ost: Restaurant Nussbäumli

Altdorf › Ost: Restaurant Nussbäumli

Altdorf: Lehnplatz

Altdorf: Lehnplatz

Altdorf: Live Wetter (Gitschenblick)

Altdorf: Live Wetter (Gitschenblick)

Altdorf: Live Wetter (Bristenblick)

Altdorf: Live Wetter (Bristenblick)

Altdorf: Ski und Wandergebiet Eggbergen - 1450müM

Altdorf: Ski und Wandergebiet Eggbergen - 1450müM

Hoch ��ber dem Sch��chental auf H��hen zwischen 1500 und 2000 m zieht sich eine fantastische H��henroute von Eggbergen ��ber Rietlig bis auf den Klausenpass. Grandiose Ausblicke auf die Urner Alpen, auf das Reusstal und auf das Sch��chental begleiten die gesamte Tour. Tief unten schl��ngelt sich die historische Passstrasse hinauf auf den Klausenpass.

Inhalte teilen

Vielen Dank f��r Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Seilbahnstation Eggberge
Zielort:Klausenpass
Erreichbarkeit Startort:Seilbahn Fl��elen - Eggbergen
Erreichbarkeit Zielort:Bus nach Altdorf oder nach Linthal
Anforderung Technik:mittelschwer
Anforderung Kondition:schwer
Steigungsmeter:ca. 500 m
Wanderzeit:6 h
Jahreszeit:Juni - Oktober
Verpflegung:Biel: Berggasthaus Edelweiss, Restaurant Biel/Kienzig Klausenpass: The Klausenpass Hotel
Unterkunft:Fl��elen
Varia:Ausblicke auf die Urner Alpenwelt
Literatur zur Tour:www.karten-shop.ch

Beschreibung

Eggberge – Rietlig – Biel – ��bnet – Heidmanegg - Klausenpass

Der Sch��chentaler H��henweg beginnt bei Eggberge und f��hrt vorbei an Rietlig, Biel und der Heidmanegg hinauf zum Klausenpass. Um zum Ausgangspunkt der H��henwanderung auf Eggbergen zu gelangen, m��ssen zuerst rund 1000 H��henmeter bew��ltigt werden. Zum Gl��ck steht daf��r eine Luftseilbahn zur Verf��gung. Die Talstation liegt etwas ausserhalb von Fl��elen an der Hauptstrasse Fl��elen - Altdorf. Die Aussicht von Eggbergen ist spektakul��r. Der Urnersee zeigt sich in fantastischen Farben. Von Eggbergen geht die H��henroute zuerst bergw��rts Richtung Fleschsee. Ist der See einmal erreicht, verl��uft die Tour mehrheitlich auf gleicher H��he bis nach Rietlig, wo die Route abgek��rzt werden kann und kleine Seilbahnen von Ratzi und Tristel hinunter nach Spiringen f��hren. Wanderfreudige folgend dem H��henweg weiter bis zum Klausenpass. Die Wanderung kann problemlos in umgekehrter Richtung begangen werden.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

W��hlen Sie eine andere Ansicht
f��r Ihre Ergebnisse: