UNESCO-Weltnaturerbe Aletsch im Winterkleid

Fiesch

Bättmer-Hitta

Bättmer-Hitta

Bettmeralp (1950 m), Ferienort über dem Rhonetal im Wallis. Im Hintergrund die Kapelle Maria zum Schnee.

Bettmeralp (1950 m), Ferienort über dem Rhonetal im Wallis. Im Hintergrund die Kapelle Maria zum Schnee.

Eggishorn

Eggishorn

Fiesch: Aletsch Arena - Dorf

Fiesch: Aletsch Arena - Dorf

Fiesch: Aletsch Arena - Fiescheralp II

Fiesch: Aletsch Arena - Fiescheralp II

Fiesch: Aletsch Arena - Fiescheralp

Fiesch: Aletsch Arena - Fiescheralp

Fiesch: Aletsch Arena - Dorf II

Fiesch: Aletsch Arena - Dorf II

Fiesch › Nord-West

Fiesch › Nord-West

Fiesch: Aletsch Arena - Fiescheralp Skigebiet

Fiesch: Aletsch Arena - Fiescheralp Skigebiet

Fiesch: Aletsch Arena - Bergstation Eggishorn, Aletschgletscher

Fiesch: Aletsch Arena - Bergstation Eggishorn, Aletschgletscher

Fiesch: Aletsch Arena - Bergstation Eggishorn, Bergstation Eggishorn

Fiesch: Aletsch Arena - Bergstation Eggishorn, Bergstation Eggishorn

Fiesch: Aletsch Arena - Bergstation Eggishorn, Fieschertal

Fiesch: Aletsch Arena - Bergstation Eggishorn, Fieschertal

Die Winterwanderung von der Fiescheralp über die Bettmeralp bis zur Riederalp zählt zu den Klassikern in Wallis.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort: Seilbahnstation Fiescheralp
Zielort: Seilbahnstation Riederalp
Erreichbarkeit Startort: Seilbahn ab Fiesch
Erreichbarkeit Zielort: Seilbahn nach Mörel
Anforderung Technik: leicht
Anforderung Kondition: leicht
Wanderzeit: 2 Std. 15 Min.
Länge: 7 km
Verpflegung: Bättmer-Hitta

Beschreibung

Die Kette der Walliser Alpen bildet während der gesamten Tour ein fantastisches Panorama. Mischabelgruppe, Matterhorn, Weissmies und wie die Gipfel alle heissen, reihen sich auf. Bei den majestätischen Anblicken geht fast vergessen, dass das Aletschgebiet selber der eigentliche landschaftliche Höhepunkt ist. Die ganze Region zählt nämlich zum Weltnaturerbe der UNESCO. Die einen Winterwanderungen Riederalp, Bettmeralp und Fiescheralp sind durch einige Pisten miteinander verbunden und verschmelzen so zu einem einzigen Wintersportzentrum. Gemütliche Beizli entlang der Wanderroute machen die Tour auch zum kulinarischen Erlebnis.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Hinweise

Fiescheralp - Furihütte - Bettmeralp - Riederalp

Die Wanderung beginnt bei der Seilbahnstation Fiescheralp und verläuft zuerst auf breitem Weg in Richtung Westen. Nachdem die Furrihütte passiert ist, zweigt die Route links ab. Über einen Abstieg wird die Bettmeralp erreicht. Immer geradeaus wandernd erreicht man schliesslich die Seilbahnstation auf der Riederalp.

Bildquelle: tourenguide.ch

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: