Aussichtsbalkon über dem Nebelmeer

Ste-Croix

Gemütliche Winterpromenade auf einem der schönsten Aussichtsbalkone hoch über dem Mittelland.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben


Startort:Les Rasses
Zielort:Les Cluds / Les Rasses
Erreichbarkeit Startort:Zug nach Ste-Croix, dann Postauto nach Les Rasses
Erreichbarkeit Zielort:
Postauto ab Les Rasses
Anforderung Technik:leicht
Anforderung Kondition:leicht
Wanderzeit:1 Std. 15 Min.
Länge:5 km
Verpflegung:-

Beschreibung

Wenn im Winter das Schweizer Mittelland unter einer zähen Hochnebeldecke zu erstarren droht, wird die Höhenterrasse von Sainte-Croix und Les Rasses zum begehrten Fluchtpunkt für sonnenhungrige Städter. Die beiden Dörfer im Waadtländer Jura liegen am Südfuss des Chasseron-Höhenzugs. Bei guter Sicht geniesst man hier ein veritables Breitbild-Panorama – es reicht vom Säntis bis zum Mont Blanc. Bereits die Anreise ist ein Erlebnis: In vielen Windungen schraubt sich die Schmalspurbahn aus Yverdon in die Höhe. Gleich neben der Endstation, dem Bahnhof Sainte-Croix, steht das Musikdosen- und Automatenmuseum CIMA. Es ist einen Besuch wert, dokumentiert es doch auf eindrückliche Weise, wie sich die Gegend zu einem Zentrum der Präzisionsmechanik entwickelte. Mit dem Bus gelangt man nach Les Rasses/village. Hier befindet sich der Ausgangspunkt des Winterwanderwegs, der ohne nennenswerte Steigung quer über verschneite Juraweiden zum Weiler Les Cluds und wieder zurück nach Les Rasses führt.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: