Natursport - Naturschutz

Sport und Naturschutz sind nicht immer überall und zu jederzeit miteinander vereinbar. Oft kommt es zu Konflikten: Klettern während der Brutzeit von Wanderfalke und Uhu oder Gleitschirmfliegen in Gebieten in denen Gämsen leben sind störende Einflüsse in der unberührten Natur.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Nur wenn wir uns als Individum achtsam und rücksichtsvoll in der Natur bewegen, haben wir eine Chance, den weitgehend freien Zugang zur Natur auch für die Zukunft zu sichern! Wenn wir als Bergsteiger also daran interessiert sind, in Zukunft den freien Zugang zu den Bergen und Kletterfelsen zu geniessen, müssen wir uns mit der Konfliktthematik aktiv auseinandersetzen. Der Lebensraum Alpen ist reichhaltig und vielfältig. Viele Pflanzen und Tiere sind spezialisiert auf einen engen Lebensbereich und reagieren sensibel auf Störungen. Mit unserer Rücksicht helfen wir, diesen Lebensraum intakt zu halten.



Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: