Malerischer Silsersee

Sils

Corvatsch bergstation 3303 mt.

Corvatsch bergstation 3303 mt.

Die Oberengadiner-Seenplatte gehört zu den eindrücklichsten Landschaften der Schweiz. Malerische Bündnerdörfer, bezaubernde Fichtenwälder und aussichtsreiche Berghänge machen die Region zur Wanderdestination erster Güte. Die Umrundung des Silsersees zeigt auf eindrückliche Weise die Vielfalt und die Attraktivität dieser Gegend.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

  • E-Mail
  • Print
Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Bushaltestelle Sils-Maria Post
Zielort:Sils-Maria Post
Erreichbarkeit Startort/Zielort:Bus nach/von Sils-Maria
Steigung:360m
Anforderung Kondition:mittelschwer
Wanderzeit:4h 50
Jahreszeit:Juni bis Oktober

Beschreibung

Die Silsersee-Umrundung führt zuerst von Sils-Maria der Strasse entlang Richtung Sils. Nach 100 m zweigt die Route nach Segl-Baselgia ab. Dort beginnt dann ein wunderbarer Höhenweg, der erst im Dorf Maloja endet. Bei Grevasalvas und auf Plan dil Zoch öffnen sich fantastische Ausblicke auf den tiefblauen See. Das Dorf Maloja wird nur am Rande geschnitten; vom Talgrund führt der Wanderweg direkt zum See ehe sich ein sehr schöner Pfad dem Ufer entlang bis nach Sils-Maria schlängelt. Auf halbem Weg zurück liegt das einsam anmutende Dorf Isola, welches auf dem Schuttkegel eines Bergbaches gebaut wurde.

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: