Rebberge am Bielersee

Biel / Bienne - Seeland

Das nördliche Ufer des Bielersees wird intensiv durch den Rebbau genutzt. Die Wanderung auf dem Rebenweg von Biel nach La Neuveville gibt einen umfassenden Einblick ins Schaffen der Winzer.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Biel (Busstation Tessenbergstrasse)
Zielort:La Neuveville
Erreichbarkeit Startort:Bus Nr. 11 ab Bahnhof Biel
Erreichbarkeit Zielort:Zug
Anforderung Technik:leicht
Anforderung Kondition:leicht
Wanderzeit:4 Std.
Länge:12.9 km
Jahreszeit:ganzjährig
Varia:Dorfkern von Twann und von Ligerz
Kern von La Neuveville
Rebbaumuseum Hof in Ligerz

Beschreibung

Biel - Wingreis - Twann - Ligerz - La Neuveville

Die steil abfallenden Rebberge bieten viele wunderbare Aussichtspunkte auf den Bielersee und auf die Alpenkette. Unterwegs laden die malerischen Dörfer Twann und Ligerz zu einem Besuch ein. Abgerundet wird die Wanderung mit einem Besuch im französisch sprachigen La Neuveville.

In wenigen Minuten gelangt man mit dem Bus Nr. 11 vom Bahnhof Biel zum Ausgangspunkt der Wanderung an der Tessenbergstrasse. Ein flacher und breiter Weg führt anschliessend durch die Rebberge des Bielersees in Richtung Südwesten. Weil der Weg stets in leicht erhöhter Lage verläuft, öffnen sich immer wieder wunderbare Blicke über den Bielersee und auf die Petersinsel. Vorbei an den Dörfern Twann und Ligerz wird schliesslich das malerische La Neuveville erreicht.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: