Grenzschlängeln im Vallon de la Laire

Genève

Genève Varembé

Genève Varembé

Jet d'eau

Jet d'eau

Hinter der Stadtgrenze von Genf hört die Welt nicht auf - hier beginnt eine neue! Das ländliche Genf ist weitgehend unbekannt, dabei reifen hier einige der besten Schweizer Weine heran und es locken reizvolle Flusslandschaften.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Bahnhof La Plaine
Zielort:Bahnhof La Plaine
Erreichbarkeit Startort:Züge ab Genf
Erreichbarkeit Zielort:Züge nach Genf
Anforderung Technik:leicht
Anforderung Kondition:leicht
Wanderzeit:4 Std.
Länge:14.8 km
Jahreszeit:Januar bis Dezember
Varia:Alter Dorfbrunnen in Sézegnin

Beschreibung

La Plaine - Chancy - Avusy – Sézegnin – Eaumorte - Avully - La Plaine

Von La Plaine führt die Route durch Weinberge und Wald nach Chancy, dem westlichsten Dorf der Schweiz. Von dort geht’s weiter Richtung Osten zum Grenzfluss Laire. Durch die weite Eben der Champagne geht’s schliesslich wieder zurück nach La Plaine.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: