Bergtour zum Aussichtspunkt Garvera

Disentis

Eglise

Eglise

Disentis dir. nord

Disentis dir. nord

Gendusas

Gendusas

Disentis

Disentis

Disentis - Lai Alv

Disentis - Lai Alv

Abwechslungsreich, hart und voller Naturschönheiten, so präsentiert sich der Aufstieg auf den Garvera. Auf dem Gipfel reicht der Blick vom vergletscherten Tödimassiv im Nordosten bis zur Passhöhe des Lukmaniers im Süden. Tief unten im Tal liegen die Dörfer der Surselva. Die ersten Schlaufen des noch jungen Rheins bahnen sich den Weg talabwärts.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort: Bushaltestelle Curaglia.
Zielort: Disentis.
Anreise mit dem Bus nach Curaglia.
Wanderzeit: 6 h 45
Saison: Juli bis Oktober
Steigung: 1120 m Aufstieg und 1330 m Abstieg
Kondition: schwer
Verpflegung: Curaglia, Cavardiras, Disentis

Beschreibung

Ausgangsort für die Besteigung des Garvera ist das Dorf Curaglia, das an der Passstrasse zum Lukmanier liegt. Vom Dorf verläuft die Route durchs Val Platta Richtung Soliva. Das Tal leidet im Winter immer wieder unter gewaltigen Lavinenniedergängen. Nach dem Maiensäss Soliva steigt die Route empor Richtung Alp Soliva und dann zum Garvera. Der Abstieg verläuft für längere Zeit auf einem schmalen, aber gut begehbaren Grat. Um den Grat herum wird der idyllische Lag da Laus erreicht. Vorbei an herrlichen Alpwiesen führt der Abstieg hinunter ins Dorf Cavardiras. Von hier geht's schliesslich auf einer Fahrstrasse über den Rhein hinüber nach Disentis.

Karte der Tour

Auf Karte anzeigen 3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: