Das Matterhorn in greifbarer Nähe

Zermatt

Zermatt: Air

Zermatt: Air

Blatten › Nord: Zermatt, Zmutt

Blatten › Nord: Zermatt, Zmutt

Zermatt: Matterhorn Zoom (Sunnegga)

Zermatt: Matterhorn Zoom (Sunnegga)

Zermatt: Oberhäusern

Zermatt: Oberhäusern

Zermatt

Zermatt

Ried: Air Zermatt - Zermatt

Ried: Air Zermatt - Zermatt

Zermatt › Süd: Winkelmatten - Chalet Ulysse - Matterhorn Glacier Paradise

Zermatt › Süd: Winkelmatten - Chalet Ulysse - Matterhorn Glacier Paradise

Ried: Zermatt, Findeln

Ried: Zermatt, Findeln

Blatten › Süd: Zermatt, Restaurant Alphitta

Blatten › Süd: Zermatt, Restaurant Alphitta

Ried: Air Zermatt - Heliport

Ried: Air Zermatt - Heliport

Stafel › Süd: Zermatt, Restaurant Stafelalp

Stafel › Süd: Zermatt, Restaurant Stafelalp

Blatten: Zermatt, Trockener Steg (Furggsattel)

Blatten: Zermatt, Trockener Steg (Furggsattel)

Zermatt: Kirche

Zermatt: Kirche

Blatten: Riffelalp Resort 2222m

Blatten: Riffelalp Resort 2222m

Ried: Zermatt, Fluhalp

Ried: Zermatt, Fluhalp

Zermatt: Weisshorn

Zermatt: Weisshorn

Blatten › Süd: Zermatt, Zmutt

Blatten › Süd: Zermatt, Zmutt

Zermatt: Matterhorn glacier paradise (Gobba di Rollin)

Zermatt: Matterhorn glacier paradise (Gobba di Rollin)

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Stafel: Matterhorn

Stafel: Matterhorn

Zermatt: Rothorn paradise

Zermatt: Rothorn paradise

Hotel Bristol › Süd: Matterhorn

Hotel Bristol › Süd: Matterhorn

Trockener Steg › Süd

Trockener Steg › Süd

Zermatt: Bahnhofplatz

Zermatt: Bahnhofplatz

Zermatt › Süd-West: Matterhorn

Zermatt › Süd-West: Matterhorn

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Blatten › Süd: Matterhorn

Blatten › Süd: Matterhorn

Zermatt › West

Zermatt › West

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Zermatt: Sunnegga (Hohtälli)

Zermatt: Sunnegga (Hohtälli)

Zermatt: Brücke zum Steg

Zermatt: Brücke zum Steg

Zermatt: Parkhotel Beau-Site

Zermatt: Parkhotel Beau-Site

Stafel: Zermatt, Schwarzsee

Stafel: Zermatt, Schwarzsee

Zermatt: Sunnegga Riffelberg

Zermatt: Sunnegga Riffelberg

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Zermatt: Gornergrat - Matterhorn

Zermatt: Gornergrat - Matterhorn

Zermatt: Kirchenplatz

Zermatt: Kirchenplatz

Zermatt: Gornergrat - Gornergrat, Gornergrat - Matterhorn

Zermatt: Gornergrat - Gornergrat, Gornergrat - Matterhorn

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Zermatt: Gornergrat - Riffelberg

Blatten: Gornergrat, Zermatt - Gornergrat, Gornergrat - Matterhorn

Blatten: Gornergrat, Zermatt - Gornergrat, Gornergrat - Matterhorn

Blatten: Gornergrat, Zermatt - Gornergrat, Gornergrat - Matterhorn

Blatten: Gornergrat, Zermatt - Gornergrat, Gornergrat - Matterhorn

Die anspruchsvolle Bergtour vom Schwarzsee über die Stafelalp hinüber zum Trift und durch die Triftschlucht hinunter nach Zermatt ist, sieht man mal von einer Besteigung des Matterhorns ab, die Königstour der Zermatt-Wanderungen. Grandiose Landschaften begleiten die gesamte Tour. Besonders eindrücklich ist die Nähe zum Gipfel der Gipfel, dem Matterhorn.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort: Bergstation Schwarzsee.
Zielort: Zentrum von Zermatt.
Anreise mit der Seilbahn von Zermatt nach Furi und weiter nach Schwarzsee.
Wanderzeit: 6 h 40
Saison: Juli bis Oktober
Steigung: 600 m Aufstieg und 1600 m Abstieg
Kondition: schwer
Verpflegung: Schwarzsee, Stafelalp, Trift, Edelweiss, Zermatt

Beschreibung

Die ersten 1000 Höhenmeter der Tour werden mit zwei Seilbahnen von Zermatt via Furi hinauf zum Schwarzsee zurückgelegt. Das Matterhorn scheint greifbar nahe, und doch wären es nochmals knapp 2000 Meter bis hinauf zum Gipfel. Die Route folgt am Anfang den Wegweisern Richtung Stafelalp. Von hier führt sie dann weiter nach Arben, ehe auf der anderen Talseite ein Pfad dem Hang entlang bis nach Trift verläuft. Das Berggasthaus Trift dient als Ausgangspunkt für Besteigungen der Viertausender Ober Gabelhorn und Zinalrothorn. Der steile Abstieg hinunter nach Zermatt folgt schliesslich einem botanischen Lehrpfad, der 1997 angelegt wurde

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: