Hüttenspektakel am vergletscherten Wildhorn

Wildhorn

Lauenensee mit Niesenhorn

Lauenensee mit Niesenhorn

Wie bei den Tagestouren gibt es auch bei den Mehrtägern die so genannten Klassiker. Nun, die Wildhorn Tour ist mit Bestimmtheit in diese Kategorie einzuordnen. Fünf Tage zwischen Wallis und Bern, fünf Tage gefüllt mit spektakulären Ausblicken auf den vergletscherten Gipfel des Wildhorns. Fünf Tage Natur pur. Übernachtet wird in der Regel in SAC-Hütten, welche sich mitten im Naturschutzgebiet Iffigen-Gelten befinden. Fantastisch.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Beschreibung

Startort: Sanetsch, barrage
Zielort: Sanetsch, barrage
Erreichbarkeit Startort: Bus ab Sion mit Umsteigen in Chandolin-près-Savièse, centre
Erreichbarkeit Zielort: Bus nach Sion mit Umsteigen in Chandolin-près-Savièse, centre
Anforderung Technik: schwer
Anforderung Kondition: schwer
Steigungsmeter: ca. 3000 m
Wanderzeit: 5 Tage
Jahreszeit: Juli bis Oktober
Verpflegung: In den Hütten entlang der Route
Unterkunft: Geltenhütte, Wildhornhütte, Wildstrubelhütten, Cabane des Audannes (zusätzliche Möglichkeit auf der Iffigenalp)
Varia: Die Wildhorn Tour kann an diversen Stellen begonnen und abgebrochen werden. Die Broschüre Wildhorn Tour, welche gemeinsam von den Berner Wanderwegen (Bernese walking routes) und von Valrando herausgegeben wurde, gibt Auskunft.

Karte der Tour

Auf Karte anzeigen 3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: