Kleine Erdgeschichte am Kistenpass

Brigels

Die Wanderung von der Bergstation der Sesselbahn Brigels-Crest Falla zur Bifertenhütte und dem Bergsee hinter dem Péz d'Artgas zeigt eindrücklich die Erdgeschichte der Region. Der handliche Führer beschreibt Orte, an denen die Entstehung und der geologische Aufbau der Alpen praktisch nachvollbar sind. In den Kalkschichten bei der Bifertenhütte findet auch das ungeübte Auge faszinierende Versteinerungen. Auf der Rückwanderung nach Brigels wird schliesslich der höchstgelegene Fichtenurwald Europas – der Uaul Scatlè – gestreift.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Talstation Sesselbahn Birgels Crest Falla, Brigels
Zielort:Talstation Sesselbahn Birgels Crest Falla, Brigels
Erreichbarkeit Startort:Bus nach Brigels
Erreichbarkeit Zielort:Bus ab Brigels
Anforderung Technik:mittel
Anforderung Kondition:mittel
Wanderzeit:6h
Steigungsmeter975 m
Länge:17.4 km
Jahreszeit:Juni bis Oktober
VariaGrossartiger Blick über das untere Vorderrheintal mit dem Bergrücken von Obersaxen, der Signinagruppe, der Rheinschlucht und bis nach Churz
Literatur zur TourKleine Erdgeschichte-Führer von Dipl. Natw. ETH und Geologe Conrad Cavigilli

Beschreibung

Brigels - Sesselbahn Crest Falla - Alp Quader - Rubi Sura - Bifertenhütte - Bergsee - Rubi Sut - Brigels

Auf einem Bergpfad führt die Wanderung ab dem Aussichtspunkt Alp Quader bis zur Bifertenhütte. Das Ziel ist der Bergsee hinter dem Piz d'Artgas. Danach führt die Wanderung zurück nach Rubi Sura und auf einem steilen Pfad nach Rubi Sut und schliesslich wieder hinunter nach Brigels.

Karte der Tour

Auf Karte anzeigen 3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: