Von der subtropischen Vegetation in die Hochgebirgswelt

Locarnese

Airolo: Stalvedro dir. Gotthard

Airolo: Stalvedro dir. Gotthard

Madrano: Stalvredo

Madrano: Stalvredo

Airolo: A2 - Nord

Airolo: A2 - Nord

Airolo: Pesciüm

Airolo: Pesciüm "Sasso della Boggia

Airolo: Varozzei - Pesciüm

Airolo: Varozzei - Pesciüm

Nante: Airolo-Pesciüm

Nante: Airolo-Pesciüm "Canalone

Airolo: A2

Airolo: A2

Nante: Airolo, Seggiovia Varozzei

Nante: Airolo, Seggiovia Varozzei

Airolo: Gotthardtunnel A2 - Süd

Airolo: Gotthardtunnel A2 - Süd

Nante: Airolo-Pesciüm

Nante: Airolo-Pesciüm "Ristorante

Bosco Gurin: Paese

Bosco Gurin: Paese

Bosco Gurin

Bosco Gurin

Olivone: Centro Gioventù e Sport

Olivone: Centro Gioventù e Sport

Carì

Carì

Magliasina: Golf Lugano

Magliasina: Golf Lugano

Tenero: Camping Campofelice

Tenero: Camping Campofelice

Gordola: Parco Avventura - Adventure Park - Seilpark

Gordola: Parco Avventura - Adventure Park - Seilpark

Gordola: Parco Avventura - Adventure Park 2 - Seilpark

Gordola: Parco Avventura - Adventure Park 2 - Seilpark

Ascona: Hotel Eden Roc

Ascona: Hotel Eden Roc

Ascona: Golf Club Patriziale Ascona

Ascona: Golf Club Patriziale Ascona

Ascona: Langensee

Ascona: Langensee

Ascona: Langensee

Ascona: Langensee

Ascona: Piazza Giuseppe Motta

Ascona: Piazza Giuseppe Motta

Bellinzona

Bellinzona

Bellinzona: UNESCO-Castelgrande in

Bellinzona: UNESCO-Castelgrande in

Biasca

Biasca

Brissago TI: Brissago, Incella - Lago Maggiore

Brissago TI: Brissago, Incella - Lago Maggiore

Brissago: Baustelle der Luxusimmobilien - Residenza Lago Maggiore

Brissago: Baustelle der Luxusimmobilien - Residenza Lago Maggiore

Pazzallo: San Salvatore

Pazzallo: San Salvatore

Paradiso: Lugano

Paradiso: Lugano

Paradiso: Lago di Lugano, Società Canottieri Audax di

Paradiso: Lago di Lugano, Società Canottieri Audax di

Lugano: Società Canottieri Ceresio Gandria - Castagnola

Lugano: Società Canottieri Ceresio Gandria - Castagnola

Lugano: lido

Lugano: lido

Lugano: Piazza Riforma

Lugano: Piazza Riforma

Lugano: Homecam

Lugano: Homecam

Lugano: Skatepark

Lugano: Skatepark

Paradiso: Lugano, ex-palace

Paradiso: Lugano, ex-palace

Lugano

Lugano

Lugano: and Lake - from Monte Bre

Lugano: and Lake - from Monte Bre

Lugano: San Salvatore und Bucht von

Lugano: San Salvatore und Bucht von

Monte Generoso

Monte Generoso

Monti della Trinità: Locarno Monti

Monti della Trinità: Locarno Monti

Vaglio: Arena Sportiva Tesserete Capriasca

Vaglio: Arena Sportiva Tesserete Capriasca

Ponte Brolla: Golf Gerre Losone

Ponte Brolla: Golf Gerre Losone

In 5 Tagen von der subtropische Vegetation der Brissago-Inseln in die Hochgebirgswelt bei Bosco Gurin führt die Tessiner Süd-Nord-Traversierung "Trekking dei Fiori".

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Isole di Brissago
Zielort:Bosco Gurin
Erreichbarkeit Startort:Boot von Locarno
Erreichbarkeit Zielort:Bus von Bosco Gurin
Anforderung Technik/Schwierigkeit:anspruchsvoll
Anforderung Kondition:schwer
Wanderzeit:5 Tage
Jahreszeit:Juni bis September
Verpflegung: 
Unterkunft:Capanna al Legn (1. Nacht)
Comino (2. Nacht)
Spruga (3. Nacht)
Alpe Porcarescio (4. Nacht)

Beschreibung

Etappe 1: Acona – Isole Brissago – Brissago – Capanna al Legn

Etappe 2: Capanna al Legn – Ghiridone – Palagnedra – Lionza – Comino

Etappe 3: Comino – Ruscada  Bagni di Cravegga – Spruga (Comologno)

Etappe 4: Spruga – Alpe Salei – Alpe Arena – Alpe Porcarescio

Etappe 5: Alpe Porcarescio – Cimalmotto – Quadrella – Bosco Gurin (Rückkehr nach Ascona)

Das Trekking dei fiori, eine einmalige fünftägige Erfahrung zwischen Natur und lokaler Kultur, durchquert das gesamte Gebiet des Nationalparkprojekts des Locarnese, von subtropischem bis alpinem Klima. Entlang der Route über 35 Kilometer trifft es zuerst auf den Lago Maggiore und die Brissago-Inseln, um danach den Gipfel des Monte Ghiridone zu erklimmen. Das Trekking führt anschliessend durch die malerischen Dörfer entlang der historischen Marktstrasse in den Centovalli und im Onsernonetal mit Zwischenhalt bei den Bädern von Craveggia auf italienischem Terrain. Einige Alpen überquerend, wird schliesslich Bosco Gurin erreicht, das einzige Walserdorf im Tessin.

Das Nationalparkprojekt des Locarnese bietet dieses Trekking auch geführt (mit ausgebildeten Wanderleitern) an. Informationen und Preise: www.parconazionale.ch

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: