Suonen-Wanderung im Baltschiedertal

Eggerberg / Sonnige Halden

Brig Saltinabrücke

Brig Saltinabrücke

Schlosshotel Art Furrer

Schlosshotel Art Furrer

Vier enge Täler ziehen sich vom 3934 m hohen Bietschhorn in der nördlichen Walliser Bergkette hinunter zum Rhonetal: Jolital, Gredetschtal, Bietschtal und das einsame Baltschiedertal.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort/Zielort:Ausserberg
Erreichbarkeit StartortZielort:Zug
Anforderung Technik:mittel
Anforderung Kondition:mittel
Wanderzeit:5h
Länge:15.9 km
Jahreszeit:Juni bis Oktober

Beschreibung

Wildbäche tosen durch tiefe Schluchten, weitab von den Dörfern auf sonnenverwöhnten Terrassen. Es ist der Zähigkeit und dem Geschick der Walliser Bauern zu verdanken, dass diese grossartige Naturlandschaft bereichert wurde durch grosse kulturelle Leistungen: Von den Gletschern her wird seit dem 14. Jahrhundert das Wasser in offenen Wasserleitungen, den Suonen, zu den Feldern geleitet. Von Ausserberg und Eggerberg an der Lötschberg-Nordrampe folgen Wanderwege den Suonen ins Baltschiedertal, teilweise durch Wiesen, teilweise durch Felsstollen, teilweise auf sehr exponierten Stegen entlang von lotrecht abfallenden Fluhwänden.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

2 Kommentare

  • 1
    Juerg Walter Meyer

    Kein Grund zur Aufregung: Wanderweg auf Karte eingetragen, Höhenprofil vorhanden, Zeitbedarf angegeben. Es hat für meinen Geschmack ausgesprochen exponierte Stellen - ich bin, vor Jahren, daher mit meinen Kindern (Primarschulalter) durch den Tunnel ins Baltschiedertal gewandert.

    Donnerstag, 27.06.2013 12:01

  • 2
    Klaus Vosbeck

    Null Sterne! Was soll ich mit dieser Information anfangen? Kinerlei Angaben über Wanderweg, Zeitbedarf, Höhenprofil, etc.!

    Sonntag, 03.06.2012 15:32

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: