Auf den Spuren der Walser im Avers

Avers

Einfache Bergwanderung, die sowohl auf Wanderwegen, der alten Averserstrasse, historischen Saumwegen und auf kurzen Strecken entlang der Kantonsstrasse quer durch das romantische Avers führt.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Innerferrera
Zielort:Juf
Erreichbarkeit Startort:Bus
Erreichbarkeit Zielort:Bus
Anforderung Technik:mittel
Anforderung Kondition:mittel
Wanderzeit:5h30
Länge:18 km
Jahreszeit:Juni bis Oktober

Beschreibung

Während der gesamten Wanderung trifft man immer wieder auf die Spuren der Walser und historische Natursteinbauten wie die Valle-di-Lei-Brücke, die man ca. 3 km nach dem Start in Innerferrera passiert. Diese dient einerseits zur Überquerung des gleichnamigen Flusses und bildet gleichzeitig die Grenze zu Italien. Zahlreiche gut erhaltene und teils über 400 jährige Walserhäuser liegen verstreut im stillen Hochtal. Ein weiterer Höhepunkt verspricht die Talkirche in Cresta, welche hoch über dem Averser Rhein liegt und atemberaubende Aussichten verspricht. Das Ziel der Wanderung liegt über der Baumgrenze in Juf auf 2124m. Das Walserdorf mit seinen rund 30 Einwohnern ist die höchstgelegene, ganzjährig bewohnte Siedlung Europas.

Pauschalangebote hier erhältlich: www.walserweg.ch

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: