Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt

Chur

Chur › Süd: Kantonsspital Graubünden

Chur › Süd: Kantonsspital Graubünden

Chur: Lürlibad

Chur: Lürlibad

Chur

Chur

Chur: Fontana

Chur: Fontana

Chur: Alpenstadt

Chur: Alpenstadt

Chur: Mittenberg

Chur: Mittenberg

Chur › Süd: Kantonsspital Graubünden

Chur › Süd: Kantonsspital Graubünden

Chur: Altstadt

Chur: Altstadt

Chur: Brambrüesch

Chur: Brambrüesch

Bahnhof Chur › Nord: Bahnhofpl. 1

Bahnhof Chur › Nord: Bahnhofpl. 1

Gerne kann die Kathedrale als Wahrzeichen der Bischofsstadt Chur bezeichnet werden. Von aussen eher schlicht, besticht sie durch ihr prunkvolles Inneres.

Group Activities

Sprache:
de

Dauer:
1/2 Tag

Personen:
1 - 50

Kosten:
Ja

Jahreszeit:
Ganzes Jahr

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Wie ein Städtchen hoch über der Stadt erscheint der bischöfliche Hof von Chur. Dies liegt an der Befestigungsanlage, die den Hof umgibt. Im Mittelpunkt des Hofes steht die dreischiffige Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt. Sie darf als bedeutendstes Bauwerk der Stadt bezeichnet werden.

Im Oktober 2007 wurde die 800-jährige Kathedrale nach langjähriger Restaurierung wieder eröffnet. Ein gemütlicher Spaziergang durch die autofreie Altstadt führt Sie durch verwinkelte Gassen zum bischöflichen Hof. Wer viel Wissenswertes über die Kathedrale erfahren möchte, entdeckt die Kathedrale in einem geführten Stadtrundgang oder bei der Kathedralenführung.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: