Bistro Steinhalle

Bern

Bern: Schloss Bümpliz

Bern: Schloss Bümpliz

Bern: A1 Wankdorf Nord direction Lausanne

Bern: A1 Wankdorf Nord direction Lausanne

Bern

Bern

Bern: A1 Betlehem - direction Ville

Bern: A1 Betlehem - direction Ville

Bern: A1 Grauholz direction Zurich

Bern: A1 Grauholz direction Zurich

Bern: Sky View

Bern: Sky View

Bern: A6 Wankdorf Nord direction Grauholz

Bern: A6 Wankdorf Nord direction Grauholz

Bern: Altstadt - Münstergasse

Bern: Altstadt - Münstergasse

Bern: A6 Ostring direction Wankdorf

Bern: A6 Ostring direction Wankdorf

Bern: Kirchenfeld

Bern: Kirchenfeld

Bern: Bärenplatz, Stadt

Bern: Bärenplatz, Stadt

Bern: A12 Weyermannshaus direction Fribourg

Bern: A12 Weyermannshaus direction Fribourg

Bern: Nydeggkirche

Bern: Nydeggkirche

Bern: Altstadt - Kramgasse

Bern: Altstadt - Kramgasse

Bern: A1 Felsenauviadukt direction Vaud

Bern: A1 Felsenauviadukt direction Vaud

Bern: Livespotting - Best Western Hotel

Bern: Livespotting - Best Western Hotel

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
1894 wurde das Bernische Historische Museum eröffnet. Im Anbau, wo bis 1998 Kulturgüter aus Stein lagerten, befindet sich heute das Bistro Steinhalle. Einige der schönsten Kunstwerke wurden ins Bistro integriert. In den Sommermonaten gehört das Bistro zu den schönsten Terrassen der Stadt Bern.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: