Bloderchäs: sauer, aber gut

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Schlorziflade, Haselbeizonne, Fenz: Wer in der Ostschweiz unterwegs ist, braucht ab und zu etwas Übersetzungshilfe. So auch beim Bloderchäs: Er wird in den Regionen Toggenburg, Werdenberg und Liechtenstein aus geronnener Milch und ohne Lab hergestellt, was in der Mundart «Blodermilch» bedeutet. Der fettarme Käse schmeckt gut zu Ribelmais, Knöpfli oder Kartoffeln. Ein typischer Genuss aus der Region!

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: