Wachtel-Saltimbocca im Kräutersud

Eine neue Interpretation des Tessiner Klassikers „Gefüllte Wachteln“.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Im Urrezept wird aus Rohschinken, Kräutern und Butter eine schmackhafte Füllung zubereitet. Anschliessend werden die gefüllten Wachteln paniert und auf Speck im Ofen gebraten. Eine feine und währschafte Spezialität. Die Neuinterpretation ist einiges abgespeckter, aber genauso köstlich.


0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: