Wolfsschlucht

Welschenrohr

Langenbruck: Deinkick Skilifte

Langenbruck: Deinkick Skilifte

Langenbruck: Deinkick Solarbob Seilpark

Langenbruck: Deinkick Solarbob Seilpark

Langenbruck: Deinkick Solarbob Seilpark

Langenbruck: Deinkick Solarbob Seilpark

Langenbruck: Deinkick Solarbob Seilpark

Langenbruck: Deinkick Solarbob Seilpark

Balmberg: Seilpark/Skilift Höfli

Balmberg: Seilpark/Skilift Höfli

Oensingen

Oensingen

Weissenstein

Weissenstein

Beinwil SO › Süd-West: Beinwil Skilift Hohe Winde Beinwil

Beinwil SO › Süd-West: Beinwil Skilift Hohe Winde Beinwil

Laupersdorf

Laupersdorf

Aedermannsdorf: Gross Brunnersberg - Balsthal

Aedermannsdorf: Gross Brunnersberg - Balsthal

Aedermannsdorf: Gross Brunnersberg

Aedermannsdorf: Gross Brunnersberg

Die Wolfsschlucht ist ein kantonales Naturschutzreservat und zeigt hier die gewaltigen Kräfte der Natur.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der etwa einstündige Aufstieg führt durch ein enges, wildromantisches Tal mit Felswänden (bis imposante 100 Meter hoch), Höhlen und Auswaschungen, immer begleitet vom Tannbach, der dieses eindrückliche Naturschauspiel geschaffen hat.

Auf knapp eineinhalb Kilometern überwindet man 300 Meter Höhendifferenz. Nach der Durchquerung der Schlucht führt rechts der Weg im Zickzack hoch bis zur Verzweigung Duftbrunnen. Von hier dem Wegweiser in Richtung Restaurant Vorder Brandberg folgen.

Nach einer Stärkung im Restaurant und dem Genuss der wunderschönen Aussicht auf das Tal und in Richtung Balsthal führt die Wanderung weiter über artenreiche Juraweiden. Links haltend erreicht man die Herbetswiler Allmend und findet sich in kurzer Zeit auf dem Talboden in Herbetswil wieder. Von dort fährt man mit dem Postauto zurück nach Balsthal oder an den Ausgangspunkt Haltestelle Wolfsschlucht. Alles in allem ein Ausflug, der einen zwar konditionell recht fordert, aber dafür mit viel Abwechslung belohnt.

Wanderzeit: circa 3 Stunden

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: