La Maison du Prussien stars

Neuchâtel

Von Schweiz Tourismus empfohlen
Neuenburg: Neuchâtel - Ville

Neuenburg: Neuchâtel - Ville

Neuenburg: Neuchâtel - Ville

Neuenburg: Neuchâtel - Ville

Neuenburg: Chaumont - Neuenburgersee - Mont Vully - Creux-du-Van Val-de-Travers

Neuenburg: Chaumont - Neuenburgersee - Mont Vully - Creux-du-Van Val-de-Travers

Neuenburg: Ville

Neuenburg: Ville

Neuenburg: Neuchâtel - Ville

Neuenburg: Neuchâtel - Ville

Köstlich speisen und herrschaftlich wohnen kann man in dem persönlich geführten Hotel von Astrid und Jean-Yves Drevet, seines Zeichens Spitzenkoch. Die ursprüngliche Brauerei aus dem 18. Jahrhundert verfügt über drei stimmungsvolle Säle für Bankette, Seminare, Tagungen und Familienfeste sowie zehn schöne Zimmer mit viel Holz und Naturstein. Malerischer Wintergarten, Sonnenterrasse. Die mit 17 GaultMillau-Punkten und drei Hüten ausgezeichnete Küche ist eine Attraktion für sich allein.

Inhalte teilen

Klassierung durch:

Empfehlungen

Direkt am Flüsschen Seyon, der später dann in den Neuenburgersee mündet, liegt im Schatten hoher Bäume das Romantik-Hotel aus dem 18. Jahrhundert, das früher eine Brauerei war. Bei Spaziergängen durch die Nachbarschaft stösst man auf Überreste von drei Mühlen aus dem 16. Jahrhundert. Spitzenkoch und Gastgeber Jean-Yves Drevet serviert raffinierte Gerichte, darunter auch Fisch aus der Region.

Details zum Hotel

  • - Radio in allen Zimmern
  • - Telefon in allen Zimmern
  • - TV in allen Zimmern
  • - Minibar in allen Zimmern
  • - Zimmer mit WC
  • - Besonders ruhige Zimmer
  • - Nichtraucherhotel
  • - Nichtraucherzimmer
  • - Besonders ruhige Lage
  • - Garten/Parkanlage
  • - Historisches Gebäude
  • - Öffentliches Restaurant
  • - Terrassen-/Gartenrestaurant
  • - Aussichtsrestaurant
  • - Bar
  • - Hoteleigene Garage
  • - Betriebseigene Parkplätze
  • - Haustiere erlaubt
  • - Saal
  • - Sitzungszimmer

Anreise

Vier Autominuten vom Bahnhof entfernt, bietet es seinen Gästen Ruhe und Entspannung im Schatten hoher Bäume, in idyllischer Umgebung am Flussufer und ganz in der Nähe der Überreste von drei Mühlen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Öffentliche Verkehrsmittel: Buslinie 1, Haltstelle Beauregard

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: