Schlittenspass in Grächen

Grächen

St. Niklaus VS: Dirru - Geisstriftbach

St. Niklaus VS: Dirru - Geisstriftbach

Grächen: Hannigbar mit grosser Ausichtsterasse

Grächen: Hannigbar mit grosser Ausichtsterasse

St. Niklaus VS: Gugla - Bielzigji

St. Niklaus VS: Gugla - Bielzigji

St. Niklaus VS: Gugla2 - Bielzigji

St. Niklaus VS: Gugla2 - Bielzigji

Hannigalp: Restaurant Hannig Bergrestaurant

Hannigalp: Restaurant Hannig Bergrestaurant

Grächen: Sessellift Bärgji

Grächen: Sessellift Bärgji

Grächen: Rückfahrtspiste Hannigalp

Grächen: Rückfahrtspiste Hannigalp

Grächen: Wettercam

Grächen: Wettercam

Grächen: Streetlife

Grächen: Streetlife

Grächen: Wettercam - Dorf

Grächen: Wettercam - Dorf

Grächen › Süd-West: Wettercam Weisshorn

Grächen › Süd-West: Wettercam Weisshorn

Auf zwei Kufen werden die 3 Kilometer, 400 Höhenmeter sowie die rassigen Steilkurven rasant passiert.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Mit dem Schlitten unter dem Arm geht es mit der einzigartigen Märchen-Gondelbahn auf die Hannigalp. Dort startet die steile Schlittenpiste auf 2114 Metern und führt bis «Zum See» durch den idyllischen Grächner Wald. Wer es etwas gemütlicher mag, kann im SiSu Familienpark auf der Hannigalp seinen Schlitten testen.

Informationen

Startort: Hannigalp (2114 m ü. M.)
Erreichbarkeit Startort: Gondelbahn
Zielort: Zum See (1650 m ü. M.)
Höhendifferenz: 464 Meter
Länge: 3 Kilometer
Schwierigkeitsgrad: schwierig
Schlittelmiete vor Ort: ja
Abendbeleuchtung: nein
Verpflegungsmöglichkeiten: am Start und am Ziel

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: