Abfahrt Bella Tola – Prilett

St-Luc

Saint-Luc: Teleski Tignousa

Saint-Luc: Teleski Tignousa

Saint-Luc: Restaurant Tignousa

Saint-Luc: Restaurant Tignousa

Saint-Luc: Observatoire FXB - Tignousa Saint Luc Switserland 2000m

Saint-Luc: Observatoire FXB - Tignousa Saint Luc Switserland 2000m

Saint-Luc: Pas de Boeuf

Saint-Luc: Pas de Boeuf

Saint-Luc: Tignousa 2000 above Rhone Valley

Saint-Luc: Tignousa 2000 above Rhone Valley

Saint-Luc: Touno nord

Saint-Luc: Touno nord

Saint-Luc: Piste Tignousa

Saint-Luc: Piste Tignousa

Saint-Luc: Matterhon et Dent Blanche

Saint-Luc: Matterhon et Dent Blanche

Saint-Luc › Süd: Hôtel Weisshorn

Saint-Luc › Süd: Hôtel Weisshorn

Saint-Luc: Becs de Bossons

Saint-Luc: Becs de Bossons

Viel Sonne und ein Panorama der Extraklasse geniesst man im Wintersportgebiet von St-Luc. Ein besonderes Schmuckstück ist die mittelschwere Abfahrt vom Aussichtsberg Bella Tola. Sie führt am südlichen Rand des Skigebiets zum Weiler Prilett.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
«Couronne impériale» (Kaiserkrone): So nennen Einheimische die majestätische Kette der Walliser Viertausender, die das Val d'Anniviers abschliesst. Einen herrlichen Blick auf die eindrückliche Gipfelkrone geniesst man vom höchsten Punkt des Skigebiets St-Luc am Gipfel des Bella Tola. Vor dieser grandiosen Kulisse spielt sich eine der längsten Abfahrten des Tals ab. Sie führt über den Sattel des Pas du Boeuf über Alpgelände zum Chalet blanc du Tounot und danach durch eine Waldschneise nach Prilett.

Informationen

Startort: Bella Tola (3025 m.ü.Meer)

Erreichbarkeit Startort: Gondelbahn, Sessellift

Zielort: Prilett (1278 m.ü.Meer)

Länge: 6.252 km

Höhendifferenz: 1695 Meter

Gefälle: 7% (durchschnittlich), 60% (maximal)

Schwierigkeitsgrad: mittel (normale Piste)

Verpflegungsmöglichkeit: am Ziel

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: