Hinauf zum Jurariesen

Frinvillier

Dichter Mischwald und saftige Weiden prägen die Landschaft um Orvin. Ab Les Prés d'Orvin beherrschen grosse Tannen das Bild. Immer karger wird's, je höher man hinauf kommt. Ganz oben auf dem Grat sind es nur noch ein paar Grasnarben, welche den Fels bedecken. Dafür ist die Aussicht umso grandioser. Auf der einen Seite sind die Alpenkette und die "Drei-Seen" zu sehen. Auf der anderen Seite öffnet sich die Weite des Jurabogens.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

  • E-Mail
  • Print
Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort: Bahnhof Frinvillier
Zielort: Bushaltestelle Hôtel Chasseral
Erreichbarkeit Startort: Zug von Biel
Erreichbarkeit Zielort: Bus nach St. Imier und Zug nach Biel
Anforderung Technik: mittelschwer
Anforderung Kondition: schwer
Steigungsmeter: ca. 1100 m
Wanderzeit: 5 Std. 30 Min.
Jahreszeit: Juni bis Oktober
Verpflegung: Frinvillier, Les Prés d'Orvin, Chasseral
Unterkunft: Biel, Chasseral
Varia: Vom Chasseral nach St-Imier hat es nur 3 Busverbindungen pro Tag
Literatur zur Tour: www.karten-shop.ch

Beschreibung

Frinvillier - Orvin - Les Prés d'Orvin - Zentralplatz - Chasseral - Hôtel Chasseral

Von Frinvillier stehen zwei Hauptrouten zum Chasseral zur Auswahl. Die eine führt über den Geissrücken direkt hinauf zum Grat. Die zweite, etwas kürzere, führt via Orvin und Les Prés d'Orvin hinauf zum Grat. Beide sind durchgehend mit den gelb-roten Schildern des Jurahöhenweges markiert.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: