Historischer Pfad der Armen

Bulle

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts benutzte die ärmere Bevölkerung diesen Weg, um am Gottesdienst im Kloster Part-Dieu teilzunehmen. Zur Belohnung erhielten die armen Leute einen Teller Suppe und ein Stück Brot.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort / Zielort:Bulle
Erreichbarkeit Startort / Zielort:Bus oder Zug
Anforderung Technik:leicht
Anforderung Kondition:mittel
Wanderzeit:4h
Länge:7.7 km
Jahreszeit:Mai bis Oktober

Beschreibung

Die Entstehung dieses historischen Weges geht aber noch viel weiter zurück und zwar ins Jahre 1307, als der Weg von den Mönchen und ihren Ochsen benutzt wurde, um zum Fluss hinunter zu gelangen, wo sie die für den Bau des Klosters benötigten Steine holten. Heute steht dieser Weg allen offen. Er beginnt am Ortsausgang von Bulle in Richtung La Chia. Der Ausgangspunkt des Wegs wie auch die gesamte Strecke ist markiert. Entlang des Weges befindet sich die Buvette de la Chia und am Ufer des Flusses steht auch ein Picknickplatz zur Verfügung.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: