Auf der Via Engiadina nach Lavin

Zernez

Zernez Kirchturm

Zernez Kirchturm

Schlosswiese

Schlosswiese

Schloss

Schloss

Brail

Brail

Zernez liegt im obersten Teil des Unterengadins und ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen, die in den Nationalpark führen. Aber auch die flachen Touren dem Inn entlang versprechen viel landschaftlichen Reiz.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Bahnhof Zernez
Zielort:Bahnhof Lavin
Erreichbarkeit Startort:Bus nach Zernez
Erreichbarkeit Zielort:"Via Engiadina" Richtung Susch
Anforderung Technik:leicht
Anforderung Kondition:leicht
Wanderzeit:3.30h
Jahreszeit:Mai bis Oktober

Beschreibung

Zernez - Susch - Lavin

Vom Bahnhof Zernez dem Wanderweg "Via Engiadina" Richtung Susch folgen. Der Hauptstrasse durch das Dorf folgen und immer Richtung Susch wandern. Bei Fuorcha nach links Richtung Susch wandern. In Susch auf der Hauptstrasse nach rechts und nach etwa 100 m dem Wanderweg Richtung Lavin folgen. In Lavin Richtung Staziun wandern. Vom Bahnhof Lavin fahren regelmässig Züge zurück nach Zernez.

Wildromantische Wälder wechseln mit grünen Wiesen. Ringsherum türmen sich die mächtigen Gipfel des Unterengadins. Unterwegs trifft man auf die Dörfer Susch und Lavin. Vorallem Susch, das am Fuss des Flüelapasses liegt, ist mit seinen vielen Bündner Häusern eine Augenweide.

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: