Gratwanderung über den Hundsrügg

Schönried

Das Wandergebiet Gstaad - Saanenmöser überrascht immer wieder mit herrlichen Aussichtspunkten. Spektakuläre Ausblicke auf fantastische Bergwelten noch und noch. Dazu kommt eine farbenprächtige Alpenflora, die noch intakt scheint. Die Gratwanderung vom Rellerligrat über den Hundsrügg auf den Jaunpass passt genau in dieses Schema.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort: Seilbahnstation Rellerligrat.
Zielort: Jaunpass.
Fahrt mit der Seilbahn von Schönried auf den Rellerligrat; Rückreise mit Bus vom Jaunpass nach Boltigen und mit dem Zug via Zweisimmen zurück nach Schönried.
Wanderzeit: 3 h 40
Saison: Juni bis Oktober
Steigung: 350 m Aufstieg und 670 m Abstieg
Kondition: mittelschwer
Verpflegung: Rellerligrat, Jaunpass

Beschreibung

Der Ausgangspunkt der Tour wird mit der Seilbahn erreicht. Gerade mal neun Minuten dauert die Fahrt von Schönried hinauf auf den Rellerligrat. Die Gratwanderung verläuft am Anfang über den Hugeligrat und vorbei am Planihubel zur Alp Bire. Danach beginnt der Aufstieg auf den Hundsrügg. In der Nähe des höchsten Punktes wird der Gratweg etwas schmaler, er ist jedoch nie gefährlich. Der Rundblick vom Hundsrügg ist fantastisch. Berner-, Freiburger- und Waadtländer-Alpen liegen im Blickfeld. Der langgezogene Abstieg auf den Jaunpass verläuft über die Oberenegg; in diesem Abschnitt öffnen sich herrliche Blicke Richtung Simmental.

Karte der Tour

Auf Karte anzeigen 3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: