Vom Bieler- zum Neuenburger Hausberg

Chasseral

Vom kahlen Chasseral mit seiner markanten Antennenanlage schweift der Blick hinunter auf das Plateau de Diesse. Einen Stock tiefer spiegeln der Bieler, der Neuenburger und der Murtensee. Dahinter ragen die Berner Riesen und die Freiburger und Waadtländer Alpen auf. Wenn der Wanderer in die andere Richtung blickt, schaut er über die Grenze nach Frankreich und hinunter in die wildromantische Combe Crête.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort: Chasseral, Bushaltestelle.
Zielort: Chaumont, Bergstation Standseilbahn.
Anreise auf den Chasseral mit dem Bus ab St-Imier. Rückreise vom Chaumont mit der Seilbahn..
Wanderzeit: 3 h 30
Saison: März bis November
Steigung/Kondition: - / leicht
Verpflegung: Chasseral, Métairie de L'Ile, Chuffort, Chaumont

Beschreibung

Der Weg zum Panoramaturm auf dem neuenburgischen Chaumont beginnt mit einer Gratwanderung. Knorrige, klein gewachsene Nadelbäume trotzen auf dem Grat den Winden. Die gemütlichen Alpwirtschafen - hier Métairies genannt - de l'Ile und diejenige im verträumten Chuffort laden nach dem Abstieg zum Verweilen ein. Über «La Dame» wird schliesslich Neuenburgs Hausberg erreicht, von wo die Standseilbahn hinunter nach La Coudre fährt.

Karte der Tour

Auf Karte anzeigen 3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: