Weitsicht über dem Simmental

Zweisimmen/Rinderberg - Lenk/Betelberg

Hoch über grünen Tälern und im Angesicht schneegekrönter Alpengipfel verläuft die genussreiche Tour auf dem Panoramaweg vom Rinderberg zum Betelberg.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Zweisimmen/Rinderberg
Zielort:Lenk/Betelberg (Leiterli)
Erreichbarkeit Startort:Gondelbahn von Zweisimmen auf den Rinderberg
Erreichbarkeit Zielort:Gondelbahn vom Betelberg nach Lenk/Talstation, mit Bus oder zu Fuss (15 min) nach Lenk/Bahnhof
Anforderung Technik:mittel
Anforderung Kondition:schwer
Länge:17,1km
Wanderzeit:6h
Verpflegung:Bergrestaurant Rinderberg-Spitz; Berghaus Betelberg
Jahreszeit:Juni bis Oktober

Beschreibung

Die klassische Höhenwanderung entlang des Oberen Simmentals weist zwar eine beachtliche Distanz auf. Doch zwischen dem höchsten und dem tiefsten Punkt der Route liegen gerade einmal 300 m Höhendifferenz. Das verheisst Landschaftsgenuss ohne übermässige Anstrengung. Bereits die Bergstation Rinderberg wartet mit einer erstklassigen Rundsicht auf: Den Horizont prägen das wuchtige Wildhorn und das imposante Wildstrubelmassiv, während sich in der Tiefe die Täler von Simme und Saane erstrecken.

Nach kurzem Anstieg zum Gandlouenegrat senkt sich der Weg sanft zum Rüwlispass. Über die idyllische Alp Obere Zwitzeregg geht es hoch über dem Turbachtal hinauf zum Heuberg, wo die Route als schmaler Pfad durch steile Wildheuhänge führt. Bei nasser Witterung ist hier Vorsicht geboten, ebenso bei den Gipskratern in den aussichtsreichen Gryde, die man nach dem Trüttlisbergpass durchquert. Auf einem breiten Alpweg erreicht man das Ziel der Tour, die Bergstation Betelberg hoch über der Lenk.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: