Monte Carasso, San Bernardo

Bellinzona

Antikes Kloster der Augustinerinnen, im Zentrum von Monte Carasso bei Bellinzona, das vom tessiner Architekten Luigi Snozzi restauriert wurde.

Antikes Kloster der Augustinerinnen, im Zentrum von Monte Carasso bei Bellinzona, das vom tessiner Architekten Luigi Snozzi restauriert wurde.

Bellinzona - Tessin, Schweiz: Giubiasco Richtung 3 Castelli di Bellinzona

Bellinzona - Tessin, Schweiz: Giubiasco Richtung 3 Castelli di Bellinzona

UNESCO-Castelgrande in Bellinzona 2

UNESCO-Castelgrande in Bellinzona 2

Biasca

Biasca

Alptransit, Biasca, nodo giustizia

Alptransit, Biasca, nodo giustizia

Alptransit, Camorino, Ceneri Basistunnel

Alptransit, Camorino, Ceneri Basistunnel

S. Antonino

S. Antonino

Unsere Route führt zur Kirche San Bernardo, die wertvolle Fresken aufweist und noch wenig bekannt ist. Der Aufstieg kann zu Fuss oder mit der Seilbahn erfolgen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Beschreibung

In beiden Fällen ist der Ausgangspunkt die Talstation der Kabinenbahn Monte Carasso-Mornera, wo auch die Schlüssel der Kirche San Bernardo erhältlich sind.
Nach der Besichtigung der Kirche, deren Ursprung auf die Schwelle des 11./12. Jahrhunderts zurückgeht, geht die Wanderung an alten Kastanienbäumen und Trockenmauern vorbei nach Curzùtt weiter (Jugendherberge und Zentrum). Die Rückkehr nach Monte Carasso kann wieder zu Fuss oder mit der Seilbahn erfolgen.

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: