Filisur

Graubünden

Filisur ist ein kleiner und feiner Bergferienort im Herzen von Graubünden. Als Teil der Ferienregion Bergün Filisur ist das 500-Seelendorf ein optimaler Ausgansgpunkt für Bahnreisen auf der UNESCO-Welterbestrecke der Rhätischen Bahn.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Filisur ist das westlichste Engadiner Strassendorf. Es ist im nationalen Inventar für Kulturgüter eingetragen und gilt als eines der besterhaltenen Engadiner Strassendörfer. Hier wird die Tradition gepflegt und der Brauchtum gelebt. Der perfekte Ort für Entdeckernaturen.

Sommer

Bahnfreunde kommen in der Ferienregion Bergün Filisur voll auf ihre Kosten. In Filisur startet der 3. Teil des Bahnerlebnisweges. Doch nicht nur Bahnfreunde erleben in Filisur Besonderes: 1952 bis 1954 wurde auf der Filisurer Alp Falein der erste Heidifilm gedreht – ein Ausflug, der sich auch heute noch lohnt. Ob eine stattliche Wanderung oder ein kleiner Spaziergang, Filisur bietet auch für Fussgänger ein wahres Paradies.

Highlights

  • Engadiner Dorfbild – ursprünglich erhalten und verkehrsberuhigt.
  • Landwasserviadukt – Die weltbekannte Brücke der UNESCO-Welterbestrecke.
  • Lamatrekking – ein Winterspaziergang der besonderen Art.
  • Ruine Belfort – der ehemalige Wohnsitz des Vogtes Albula.

Top Events

  • Alpine Marathon – Filisur ist Zieleinlauf des Teillaufs K30 des Swissapline Marathons, bei dem Feststimmung garantiert ist (Juni).
  • Dorfmarkt – grosser Dorfmarkt mit Oltimer-Traktorenshow und Livemusik (September).

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: