Greyerz - Moléson

Fribourg Region

Das Greyerzerland mit seiner grünen Hügellandschaft und den Gipfeln der Freiburger Voralpen ist die Heimat des weltberühmten Greyerzer-Käses. Auf einem kleinen Hügel thront das mittelalterliche Bilderbuchstädtchen Greyerz (Gruyère).

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Die harmonische Landschaft des Greyerzerlandes mit dem Greyerzersee, einem der schönsten künstlichen Seen der Schweiz, ist die Heimat der schwarz gefleckten Freiburger Kühe, die die Milch liefern für den würzigen Greyerzer-Käse («Le Gruyère»). Mitten in dieser Bilderbuchlandschaft, eingebettet in die Berghänge von Moléson und Dent du Chamois, thront das mittelalterliche, verkehrsfreie Städtchen Greyerz mit seinem von Festungsmauern umgebenen Schloss.

Im Schloss aus dem 13. Jahrhundert ist ein Museum zu acht Jahrhunderten Architektur, Geschichte und Kultur der Region untergebracht. Im zweiten Greyerzer Schlösschen St. Germain ist das Museum HR Giger untergebracht. Giger hatte für den Hollywood-Film «Alien» die gruslig-phantastischen Figuren gestaltet. Das Museum beherbergt die wichtigsten Bilder und Skulpturen des Künstlers von 1960 bis heute sowie eine HR Giger-Bar.

Das malerische Ensemble des Städtchens beherbergt etliche Gaststätten, die die Spezialitäten des Greyerzerlandes servieren: Fondue, Raclette und ganz besonders Nachspeisen mit dem ausgezeichneten Greyerzer Doppelrahm.

In der modernen Schaukäserei bei Greyerz kann man zusehen, wie der würzige Greyerzer Käse hergestellt wird. Und um den Reigen der kulinarischen Köstlichkeiten abzurunden: Für Schleckmäuler ist eine Führung durch die Cailler-Schokoladenfabrik im nahen Broc empfehlenswert.

Sommer

Die idyllische Landschaft des Greyerzerlands ebenso wie das wilder werdende Tal Richtung Jaunpass ist ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker. Themenpfade zur Welt der Greyerzer Legenden, aber auch beispielsweise ein Motorsäge-Skulpturen-Pfad gibt es zu entdecken.

Freizeitspass im Sommer:
Für jeden etwas...nach Vorliebe und Können. Ein praktisches Jeton-System erschliesst alle diese Freizeitaktivitäten: Rodelbahn, Bergkarting, Grastrottinett, Minigolf und Schaukäserei.
Aufgepasst! Kinder kleiner als 1.40m (1.10m für die Rodelbahn) dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen fahren.

Highlights

  • Greyerz - mittelalterliches Bilderbuchstädtchen auf einem kleinen Hügel mit Schloss und zahlreichen Gaststätten mit lokalen Spezialitäten.
  • Museum HR Giger - im Schlösschen St. Germain in Greyerz stellt der surrealistische Künstler HR Giger seine gruselig-phantastischen Figuren aus.
  • Schaukäserei Prigny bei Gruyères - das Tourismusbüro, eine Ausstellung, ein Restaurant und der Greyerzer Markt mit regionalen Spezialitäten ergänzen die Schaukäserei.
  • Moléson - Aussichtsberg mit Luftseilbahn, Gipfelrestaurant, astronomischem Observatorium und Klettersteig, grösstes Skigebiet des Freiburgerlands.
  • Bulle - wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Greyerzerlandes, historisches Städtchen mit Greyerzer Regionalmuseum über Volkstum und Bräuche.

Top Events

  • Poya - das grosse, farbenfrohe Greyerzer Fest der Transhumanz (Wanderviehwirtschaft) von Estavannens findet alle zehn Jahre statt, auch jährliche, kleinere Poyas anlässlich des Alpaufzugs haben ihren Reiz (Mai/tw. Juni).
  • Slow Up Greyerz - Vorfahrt für die Muskelkraft am autofreien Erlebnistag auf der rund 25 Kilometer langen Strecke rund um den Greyerzersee (Juli).
  • Chilbi-Fest (Bénichon) - grosse mehrgängige Festessen mit Safranbrot und Chilbisenf im ganzen Freiburgerland (September/Oktober).
  • Schweizer Gastro- & Heimat-Messe in Bulle - grösste Ausstellung der Schweiz im Bereich einheimische Produkte und kulinarische Traditionen des Landes (November).

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: