Kärpfbrücke – Glarner Hauptüberschiebung

Region Elm

Flims: Parkhaus Talstation

Flims: Parkhaus Talstation

Flims: Vorab Gletscher

Flims: Vorab Gletscher

Flims: Berghaus Nagens

Flims: Berghaus Nagens

Flims: Rheinschlucht

Flims: Rheinschlucht

Flims: Parkhaus Talstation

Flims: Parkhaus Talstation

Waldhaus: Caumasee - Insel

Waldhaus: Caumasee - Insel

Waldhaus: Caumasee - La Mutta

Waldhaus: Caumasee - La Mutta

Amden: 950m Südwest Richtung Glarnerland

Amden: 950m Südwest Richtung Glarnerland

Amden: Webcam - 950 M.ü.M. Nord-West an Mattstock 1936 M.ü.M

Amden: Webcam - 950 M.ü.M. Nord-West an Mattstock 1936 M.ü.M

Amden › Süd: SG

Amden › Süd: SG

Amden: Vrenelisgärtli - Rautispitz - Linth - Mattstock - Walau - Walensee

Amden: Vrenelisgärtli - Rautispitz - Linth - Mattstock - Walau - Walensee

Arvenbüel: Amden - Restaurant Monte Mio - Leistchamm - Mürtschenstock

Arvenbüel: Amden - Restaurant Monte Mio - Leistchamm - Mürtschenstock

Elm GL: Ämpächli

Elm GL: Ämpächli

Elm GL: Village

Elm GL: Village

Elm GL: Munggä Hüttä

Elm GL: Munggä Hüttä

Elm GL: Elm, Dorf - Martinsloch

Elm GL: Elm, Dorf - Martinsloch

Obstalden GL: Vue en direction de Walenstadt

Obstalden GL: Vue en direction de Walenstadt

Wangs: Pizol, Laufböden

Wangs: Pizol, Laufböden

Wangs: Furt

Wangs: Furt

Mollis: Flugplatz - Nord

Mollis: Flugplatz - Nord

Mollis: Berggasthaus Alpenrösli, Mullern - Blick Richtung Linthebene

Mollis: Berggasthaus Alpenrösli, Mullern - Blick Richtung Linthebene

Mollis: Flugplatz - Süd

Mollis: Flugplatz - Süd

Mollis: Naturfreundehaus Fronalp, Skigebiet Schilt oberhalb - Glarnerland

Mollis: Naturfreundehaus Fronalp, Skigebiet Schilt oberhalb - Glarnerland

Braunwald GL: Linthal - Hausstock - Braunwald - Sasberg

Braunwald GL: Linthal - Hausstock - Braunwald - Sasberg

Braunwald GL

Braunwald GL

Seebenalp: Flumserberg - West

Seebenalp: Flumserberg - West

Seebenalp: Flumserberg - Ost

Seebenalp: Flumserberg - Ost

Flumserberg Tannenbodenalp: Flumserberg - Prodkamm

Flumserberg Tannenbodenalp: Flumserberg - Prodkamm

Flumserberg Bergheim: Alp Grueb

Flumserberg Bergheim: Alp Grueb

Flumserberg Bergheim: Maschgenkamm

Flumserberg Bergheim: Maschgenkamm

Flumserberg Bergheim: Prodkamm

Flumserberg Bergheim: Prodkamm

Flumserberg Tannenheim: Flumserberg - Kinderland Molseralp

Flumserberg Tannenheim: Flumserberg - Kinderland Molseralp

Flumserberg Tannenbodenalp: Flumserberg - Prodalp

Flumserberg Tannenbodenalp: Flumserberg - Prodalp

Flumserberg Tannenheim: Flumserberg - Prodalp

Flumserberg Tannenheim: Flumserberg - Prodalp

Pfäfers Dorf: Pfäfers Taminabrücke

Pfäfers Dorf: Pfäfers Taminabrücke

Bad Ragaz: Aérodrome dir Nord-Ouest

Bad Ragaz: Aérodrome dir Nord-Ouest

Bad Ragaz: Aérodrome dir. Sud-Est

Bad Ragaz: Aérodrome dir. Sud-Est

Balen: Pizol, Pardiel

Balen: Pizol, Pardiel

Balen: Pizol, Prodboden

Balen: Pizol, Prodboden

Balen › Nord: Aureapizol AG - Pizol - Pardiel

Balen › Nord: Aureapizol AG - Pizol - Pardiel

Balen: Bad Ragaz - Pardiel

Balen: Bad Ragaz - Pardiel

Glarus: Kantonsspital

Glarus: Kantonsspital

Ennenda: Blick von Bergstation Aeugstenbahn ins Glarnerland

Ennenda: Blick von Bergstation Aeugstenbahn ins Glarnerland

Näfels: Wiggis - Hausstock - Vrenelisgärtli - Rautispitz - Fronalpstock

Näfels: Wiggis - Hausstock - Vrenelisgärtli - Rautispitz - Fronalpstock

Näfels › Süd

Näfels › Süd

Näfels: Obersee

Näfels: Obersee

Weesen: Hotel Schwyzerhof - Gäsi - Hotel Walensee Trattoria - Parkhotel Schwert - Vrenelisgärtli - Hauptstrasse - Walensee - Weesen (See) - Rautispitz - Kerenzerberg

Weesen: Hotel Schwyzerhof - Gäsi - Hotel Walensee Trattoria - Parkhotel Schwert - Vrenelisgärtli - Hauptstrasse - Walensee - Weesen (See) - Rautispitz - Kerenzerberg

Flums: Flumserberg - Tannenboden - Alps

Flums: Flumserberg - Tannenboden - Alps

Schwanden GL: Mettmen

Schwanden GL: Mettmen

Schwanden GL: Blick von - nach Süden (Richtung Tödi)

Schwanden GL: Blick von - nach Süden (Richtung Tödi)

Niedern Stafel: SAC Leglerhütte 2273 m. mitten im Freiberg am Fusse des Kärpf

Niedern Stafel: SAC Leglerhütte 2273 m. mitten im Freiberg am Fusse des Kärpf

Linthal GL

Linthal GL

Mels: Der Gonzen bei

Mels: Der Gonzen bei

Sargans: in Richtung Rheintal - St. Gallerstrasse

Sargans: in Richtung Rheintal - St. Gallerstrasse

Sargans: Sankt Gallen

Sargans: Sankt Gallen

Quarten: Walensee

Quarten: Walensee

Mühlehorn: Tiefenwinkel (Blick nach Nordwesten Richtung Wesen)

Mühlehorn: Tiefenwinkel (Blick nach Nordwesten Richtung Wesen)

Valens › Ost: Pizol - Laufböden

Valens › Ost: Pizol - Laufböden

Auf der Hohe: Vättis

Auf der Hohe: Vättis

Matt GL: Weissenberge Glarnerland

Matt GL: Weissenberge Glarnerland

Hinterdorf: Engi Vorderdorf

Hinterdorf: Engi Vorderdorf

Matt GL: Weissenberge

Matt GL: Weissenberge

Matt GL: Weissenberge

Matt GL: Weissenberge

Matt GL: Weissenberge Glarnerland

Matt GL: Weissenberge Glarnerland

Berschis: cam

Berschis: cam

Murg: am Walensee - Segelschule

Murg: am Walensee - Segelschule

Oberterzen: Flumserberg - Maschgenkamm

Oberterzen: Flumserberg - Maschgenkamm

Tscherlach: Churfirsten

Tscherlach: Churfirsten

Brisi: Chäserrugg

Brisi: Chäserrugg

Unterterzen: Resort Walensee - Richtung Weesen

Unterterzen: Resort Walensee - Richtung Weesen

Unterterzen: Resort Walensee - Blick Richtung Walenstadt

Unterterzen: Resort Walensee - Blick Richtung Walenstadt

Gafarra: Pizol, Gaffia

Gafarra: Pizol, Gaffia

Gafarra: Wangs - Pizolhütte

Gafarra: Wangs - Pizolhütte

Gafarra: Wangs - Gaffia

Gafarra: Wangs - Gaffia

Gafarra: Bad Ragaz - Laufböden

Gafarra: Bad Ragaz - Laufböden

Ober Staffel: Braunwald - Grotzenbüel

Ober Staffel: Braunwald - Grotzenbüel

Diese Naturbrücke gehört zu den spektakulärsten geologischen Aufschlüssen der Hauptüberschiebung.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der Niderenbach, auf dem Weg zur Leglerhütte (1820m), grub seinen unterirdischen Lauf ins jüngere, unten liegende, schiefrige, weiche Flyschgestein. Der viel ältere Verrucano (oben) ist heute abgetragen und nur noch links und rechts der "Chärpfbrücke" sichtbar. Bei Niedrigwasser kann der 50m lange, 3m hohe unterirdische Wasserlauf (auf eigenes Risiko!) begangen werden.
Speziell ausgebildete GeoGuides bieten geführte Touren und Wanderungen zu den geologisch interessanten Phänomenen im UNESCO Welterbe Tektonikarena Sardona an.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: