Rütli – Rütliwiese

Seelisberg / Urnersee

Seelisberg: Hotel Tell Seelisberg

Seelisberg: Hotel Tell Seelisberg

Seelisberg: Bergkäserei

Seelisberg: Bergkäserei

Seelisberg: Alprestaurant Weid

Seelisberg: Alprestaurant Weid

Das Rütli ist für alle Schweizerinnen und Schweizer mit der Gründungsgeschichte der Schweiz verbunden. Genährt vom eindrücklichen Drama «Wilhelm Tell» von Friedrich Schiller, ist es der geschichtsträchtige Ort, an dem 1291 der Bund der Eidgenossen beschworen wurde.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Am 1. August 1291, heute der Schweizer Nationalfeiertag, schworen auf der Rütliwiese laut der Sage die drei Abgesandten der Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden den ewigen Bund der Waldstätte. Das Rütli wurde 1859 von einer privaten Organisation gekauft, die es ein Jahr später der Schweizerischen Eidgenossenschaft schenkte. So entstand die "Geburtsstätte der Schweiz".

Zur Erinnerung an das historische Ereignis des Rütlischwurs wird am Rütli seit 1862 das Rütlischiessen durchgeführt, allerdings nicht am Bundesfeiertag, sondern am Mittwoch vor Martini, am 11. November.

Der einfachste Weg aufs Rütli ist mit dem Schiff ab  Brunnen oder Flüelen. Die Wanderwege ab oder nach Seelisberg sind recht steil und anstrengend. Der "Weg der Schweiz", die 34 Kilometer lange Umrundung des geschichtsträchtigen Urnersees, beginnt auf dem Rütli.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: