Weissenstein – über dem Nebel

Jura & Drei-Seen-Land

Derzeit erreicht man den Weissenstein mit Privatauto oder von Mai bis Oktober an gewissen Tagen mit dem Postauto. Im Dezember 2014 wird die neue Gondelbahn zum Weissenstein eröffnet.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Über dem ganzen Mittelland Nebel oder Dunst, darüber sonnig und klar – das ist der Weissenstein. Blick zu den Alpen, bei ganz klarem Wetter vom Säntis bis zum Mont Blanc. Drei Stunden im Sonnensystem (Planetenweg) zum Grenchenberg wandern, oder über die Röti zum Balmberg, oder im Juragarten beim Kurhaus 200 Pflanzen kennenlernen.

Das Kurhaus sowie drei Bergrestaurants um den Weissenstein sind bekannt für einheimische Spezialitäten und besondere Events.

Informationen

Höhe: 1284m
Erreichbarkeit:
Bus im Sommer (Mittwoch, Samstag, Sonntag) ab Oberdorf zum Weissenstein, oder Privatauto; ab Herbst 2014 Gondelbahn ab Oberdorf zum Weissenstein
Aussicht: Bei guter Sicht über das Mittelland zu den Schweizer Alpen und zum Mont Blanc
Attraktionen: Jura-Höhenwanderungen, zur Röti, Juragarten beim Kurhaus Weissenstein, Planetenweg; Schlittelbahn im Winter
Kulinarisches: Kurhaus, Restaurant Sennhaus und Hinter-Weissenstein
Übernachtung: Kurhaus: Suiten, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer
Berggasthaus Hinter-Weissenstein: 2 Doppelzimmer, Massenlager
Gruppen: Kurhaus: Seminarräume und Bankettsaal
Restaurant Sennhaus: Gaststube 60, Säli 20 Plätze (kombinierbar), Alter Stall 100 Plätze
Restaurant Hinter-Weissenstein: Gaststube 45, Säli 30 Plätze
Winter: Winterwandern, Skilauf (bis zur Gondel-Eröffnung im Dezember 2014 eingeschränkt erreichbar)
Besonderes: Neue Gondelbahn-Eröffnung geplant im Dezember 2014

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: