Dent d'Hérens 4171m

Wallis

Arolla

Arolla

Arolla: Hôtel Kurhaus

Arolla: Hôtel Kurhaus

Arolla: Hotel Kurhaus

Arolla: Hotel Kurhaus

Arolla: Mont-Collon

Arolla: Mont-Collon

Arolla: Pigne

Arolla: Pigne

Arolla: Tsarmine

Arolla: Tsarmine

Thyon: Mont-Blanc et Grande Dixence

Thyon: Mont-Blanc et Grande Dixence

Thyon: Snowpark Centralpark

Thyon: Snowpark Centralpark

Thyon: Dent Blanche et Matterhorn

Thyon: Dent Blanche et Matterhorn

Thyon: Les Masses

Thyon: Les Masses

Thyon: Veysonnaz, station supérieure de la télécabine

Thyon: Veysonnaz, station supérieure de la télécabine

Thyon: Les Collons

Thyon: Les Collons

Evolène: Dent-Blanche

Evolène: Dent-Blanche

Evolène: Dent Blanche

Evolène: Dent Blanche

Vercorin

Vercorin

Vercorin: Creux du Lavioz

Vercorin: Creux du Lavioz

Vercorin: Village - Val d'Anniviers

Vercorin: Village - Val d'Anniviers

Dailley: Nax

Dailley: Nax

Crêt du Midi

Crêt du Midi

Mase: le Trappeur

Mase: le Trappeur

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Ganz hinten, aber eigentlich gar nicht mehr im Einzugsgebiet des Tals, liegt die Dent d'Hérens aus bergsteigerischer Sicht im Schatten des nur wenige Kilometer entfernten Matterhorns. Ausgangspunkt für die anspruchsvolle Normalroute zum Gipfel auf der Grenze zu Italien ist meist das Rifugio Aosta auf der Südseite des Alpenkamms. Die Erstbesteigung der Dent d'Hérens war am 12. August 1863.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: