Solarskilift

Tenna

Tenna Skilift

Tenna Skilift

Berggasthaus Beverin

Berggasthaus Beverin

Mathon, Restaurant muntsulej

Mathon, Restaurant muntsulej

Ferrera

Ferrera

Im bündnerischen Safiental befindet sich der weltweit erste Skilift, der mit einer Solaranlage betrieben wird. Die 450 Meter lange Anlage transportiert einerseits Schneesportler und produziert dabei gleichzeitig Solarstrom.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Es wird geschätzt, dass die Solar-Anlage auf dem Skilift 21% mehr Strom erzeugt, als eine herkömmliche Anlage auf einem Dach, weil der Wirkungsgrad von Fotovaltaik-Zellen am höchsten ist, wenn die Sonne senkrecht darauf scheint. Die Solarmodule auf dem Skilift weisen eine ideale Südneigung von 30% auf und fahren tagsüber einachsig dem Sonnenstand nach. Die Solaranlage produziert über das ganze Jahr hinweg in etwa 90‘000 kWh. Für den Skiliftbetrieb werden in ca. 22‘000 kWh benötigt. Die Überproduktion an Sonnenenergie wird an das EW Tenna verkauft, wo Interessierte und Umweltbewusste den Solarstrom aus dem Safiental beziehen können.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: