Kapelle von St-Barthélémy, Nendaz - Schweiz Tourismus

Kapelle von St-Barthélémy

Oeffentliches Gebäude

Wetterprognose heute leicht bewölkt ‎13° leicht bewölkt
Dienstag 16<i>°</i>‎16°
Mittwoch 14<i>°</i>‎14°

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Am Ufer des Sees von Cleuson auf fast 2'200 m.ü.M. steht die höchste Kapelle der Gemeinde Nendaz. Sie beherrscht das Tal von Nendaz und ihr Panorama erstreckt sich bis zu den Berner Alpen. Es handelt sich um die älteste Kapelle von Nendaz. Das genaue Konstruktionsdatum ist nicht bekannt. Ein Dokument aus dem Jahre 1447, unterzeichnet vom Bischof von Sitten, erwähnt, dass ein Ablass von 40 Tagen all jenen erlassen würde, die eine milde Gabe an die Kapelle gäben. Dies lässt annehmen, dass der Bau vor 1447 erfolgte. Vor dem Bau der Staumauer stand die Kapelle in der Talmulde von Cleuson, auf der rechten Uferseite etwas oberhalb. Da sie aus Holz gebaut worden war, musste sie mehrmals renoviert werden, letztmals 1888. Im Jahre 1951 errichteten die Bauarbeiter der Staumauer eine neue Kapelle aus Stein, dort wo sie heute immer noch steht.

Information

Preise

Gratis

Die hier aufgeführten Inhalte werden von den regionalen/lokalen Tourismusbüros gepflegt, weshalb Schweiz Tourismus keine Garantie für die Inhalte übernehmen kann.