Kastanienselva, Riederalp - Schweiz Tourismus

Kastanienselva

Erlebnisweg - Spiel/Spass

Wetterprognose heute Bewölkt, Schneefall ‎-5° Bewölkt, Schneefall
Donnerstag -2<i>°</i>‎-2°
Freitag 2<i>°</i>‎2°

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Kastanienselva
Im "Salzgäb" oberhalb von Mörel wartet eine prächtige Kastanienselva auf den Besucher. Schon im Jahr 1870 wurden dort über 100 Kastanienbäume gepflanzt, damals noch bei einem Kaufpreis von 206 Franken. Die Taglöhne für die Säer der Kastanienbäume beliefen sich auf insgesamt 40.50 Franken. Damals wurden die Bäume gepflanzt, um die bettelarme Bevölkerung zu ernähren. Die meisten Bäume sind im Laufe der Zeit allerdings eingegangen. Heute findet man noch über 170 einzelne Edelkastanien und gegen 130 Stockausschläge. Der Mörjer Burgerrat machte nun die "Cheschtene" endgültig wieder zum Thema. Mit der Kastanienselva hat man eine Kulturlandschaft nachhaltig gestaltet und so das Naherholungsgebiet "Salzgäb" wiederentdeckt. Die Selva ist ein Ort der Begegnung. In einer Stallscheune wurde ein kleines Infozentrum für Einheimische und Besucher eingerichtet. Eine weitere Ausstellung im De-Sepibus-Haus, die über die Kastanienkultur im Allgemeinen und natürlich auch über die Mörjer Kastanienselva im Speziellen informiert.

Die hier aufgeführten Inhalte werden von den regionalen/lokalen Tourismusbüros gepflegt, weshalb Schweiz Tourismus keine Garantie für die Inhalte übernehmen kann.